Frage von Hallo99x, 29

Langzeittherapie abgebrochen - und nun?

Ich habe meine Langzeittherapie abgebrochen. Nun möchte ich wieder arbeiten und meine Frage ist, ob ich besondere Maßnahmen einleiten muss?

Was muss ich erledigen, damit mir keine Nachteile entstehen? Ummelden, Rentenversicherung, Arbeitgeber und sonstige Institutionen informieren?

Antwort
von Gaenseliesel, 16

Hallo,

ein wenig mehr Hintergrundwissen wäre hier schon angebracht. 

Wlchtig ist für dich aber erst einmal zu erfahren, dass dir keine finanziellen Kosten durch den Abbruch entstehen. 

Welche Nachteile dieser Abbruch ansonsten haben k a n n, dazu hier mehr:

https://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/gesundheit/71816/welche_folgen_hat_d...

Möglicherweise bist du mit dieser Frage im Schwesternforum sogar besser aufgehoben:

www.gesundheitsfrage.net 

Alles Gute ! 

Antwort
von Snooopy155, 24

Geht es nicht etwas detaillierter? Aus welchem Grund wird die Therapie abgebrochen und hast Du einen Arbeitsvertrag? Wie hoch ist das Risiko, dass die ursprünglichen Beschwerden nach der Arbeitsaufnahme wieder eintreten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community