kann ich AL I überspringen und sofort AL II beantragen?

2 Antworten

Nein, aber durch ALG II das ALG I aufstocken lassen, bzw. erstmal wohngeld beantragen. Evtl. sind ja 680 Euro ALG I udn Wohngeld mehr als das ALG II.

ALG I kann nciht übersprongen werden. Es ist eine Versicherungsleistung. ALG II ist dagegen eine vom Bund getragene Transferleistung.

Beantragen kannst Du natürlich alles, aber die Arge wird Dich zuerst auf Deinen AlgI-Anspruch verweisen und Dich auffordern diesen Antrag bei der Arbeitsagentur zu stellen, aufstockend kannst Du dann natürlich AlgII beziehen. Wobei die Arge auch prüfen wird, ob Du mit AlgI und Wohngeld den AlgII-Betrag erreichst, wenn ja, mußt Du Wohngeld beantragen. Die Arge zahlt nur, wenn sonst niemand zahlen würde, also nachrangig. Wobei ich Deine Rechnung nicht recht nachvollziehen kann, AlgII ist momentan 351 Euro (Regelsatz) und die angemessene Miete würde für 1 Person wohl kaum 450 Euro betragen, Du kannst 45 - 50 qm nehmen - qm-Preis orientiert sich am unteren Mietspiegel, kann kaum sein, daß die Arge für 1 Person 450 Euro Miete als angemessene Miete übernimmt.

Wohngeld + Alg I größer als Alg II ?

Hallo. Bei uns ist es etwas komplizierter, hoffe jemand weiß hilfreichen Rat. Ich bin Student und verdiene 200 € im Minijob + Kindergeld + ca. 100 € Unterstützung von meinen Eltern ( die ich aber nicht im Amt angegeben habe ) - kein Bafög da ich mein Studium schonmal gewechselt habe.

Meine Freundin hat eine Ausbildung gemacht und ist kurz vor Ende schwanger geworden. Sie wurde nicht übernommen und hat dann Anfang Juli Alg I beantragt. Das Alg I war aber nur 376,20 €. Sie hat dann auch sofort Alg II beantragt. Die fiktive Wohngeldberechung, die wir parallel beim Wohngeldamt gemacht haben, beläuft sich auf 261 €. Unsere Miete ist gemeinsam 475 € - wir wohnen zu zweit ( ab Februar mit dem Kind zu dritt ) Jetzt wurde der Alg II Antrag abgelehnt, da das Wohngeld + Alg I höher ist als ihr Alg II Anspruch - und zwar um 15.50 €.

Gerade waren wir wieder beim Wohngeldamt und der Sachbearbeiter meinte, dass die 261 € für die Bedarfsgemeinschaft zählen, ich als Student aber kein Wohngeld beantragen könne ... Meine Freundin zahlt die halbe Miete ( 237.50 ) und ich natürlich die andere Hälfte. Kann denn das Wohngeld, was für die Bedarfsgemeinschaft gemeinsam zählt, bei ihr alleine auf das Alg I draufgerechnet werden ?

15.50 € sind nicht die Welt, aber falls da was falsch gelaufen ist, geht es um zwei Nachzahlungen von Alg II ( Juli + August ) Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Jahrelang Familienmitglied gepflegt, das nun verstorben ist, finanz. Hilfe bis neuer Job gefunden ?

Meine Schwester hat nun 7 Jahre die Mutter gepflegt-diese ist jetzt verstorben. Aufgrund der langen Arbeitslosigkeit steht ihr natürlich jetzt kein ALG zu-kann sie evtl. sonstige Hilfen beanspruchen, bis sie Arbeit findet-ist ja doch einige Jahre raus aus dem Job. Wohin wenden?Gibts Überbrückungsgeld oder ähnliches?

...zur Frage

Hartz 4: Wird die Abwrackprämie als Einkommen gewertet?

Ich möchte gerne ein neues Auto kaufen. Mein altes ist auch 10 Jahre also kann ich die Abwrackprämie beantragen. Nur leider bin ich Hartz 4 Empfängerin und frage mich ob diese Prämie dann als Einkommen gewertet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?