Kann der Versicherer mich trotz Rabattschutz kündigen und zurückstufen?

2 Antworten

Also ich bin kein Versicherungsspezialist, aber:

  1. Rabattschutz ist kein Kündigungsschutz.

  2. Wenn man die Versicherung (vertragskonform) Reparaturkosten zahlen läßt, die über den Wiederbeschaffungskosten liegen, dann sehen die dieses Risiko auch für Folgeschäden.

  3. Bei einem neuen Versicherer kannst Du nur so eingestuft werden, wie dein tatsächlicher Status ist, nicht der, den Du auf Grund von 'Zahlungen an den alten Versicherer festhalten konntest.

Nun ich frage ich mich, wofür ich 4 Jahre lang den Rabattschutz bezahlt habe.

Dieser Rabattschutz wird von dem neuen Versicherer nicht berücksichtigt.

3

Richtig. Aber das war mir bekannt. Mit geht es hier um das Verfahren selbst, dem man scheinbar wehrlos ausgeliefert ist.

0
49
@spassmann12

Das stimmt. ...und aus diesem Grund sollte man sich die Sache mit dem Rabattschutz vor Abschluss gut überlegen. Damit wollen die Versicherungen nicht Dir Gutes tun, sondern. ......!!

0
3
@Primus

Ich habe ja kein Problem damit, dass der Versicherer auch am Rabattschutz Geld verdient. Ich habe nur ein Problem damit, wenn es, wie in diesem Fall, 100% des Beitrages sind.

0

Wie wichtig ist der Rabattschutz bei der Kfz-Versicherung?

Sollte man bei der Autoversicherung auf jeden Fall zusehen, dass man eine Versicherung mit Rabattschutz abschließen kann?

...zur Frage

Sollte ich ein neues Auto besser von einem Betrieb oder von einem Privatmann kaufen?

Ich bin selbstständige Friseurin und möchte mir nun ein neues Auto kaufen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich dieses nun betrieblich oder lieber privat kaufen soll. Mein Steuerberater hat mir zwar schon alle Möglichkeiten erklärt, jedoch spricht er in diesem Bereich einfach nicht "meine Sprache" und ich verstehe es einfach nicht. Nach meinem Verständnis wäre es doch dumm wenn ich es privat kaufe und den Vorsteuerabzug nicht in Anspruch nehme. Allerdings ist meine betriebliche Nutzung des Fahrzeugs nur ca zu 10%. Vielleicht kann mir jemand die Vor- und Nachteile erklären und zwar so, das ich sie auch verstehe. Ich wäre euch sehr dankbar.

...zur Frage

Mein Vater hat mir ca. 6 Wochen vor seinem Tod sein Auto geschenkt, habe ich schriftlich, bin aber nicht im Brief eingetragen. Könnte ich es verkaufen?

Mein Vater ist leider vor ein paar Tagen verstorben, er hatte mir vor ca. 6 Wochen sein Auto geschenkt, weil er wegen der Krankheit nicht mehr fahren konnte. Habe ich schriftlich, allerdings mit PC geschrieben, er hat aber natürlich unterschrieben. Brief, Schlüssel und Schein habe ich bekommen. Fliesst das Auto trotzdem in die Erbmasse mit ein? Will eventuell ausschlagen, weil es noch aus seiner Selbständigkeit Schulden gibt. Bin nicht im Brief eingetragen. Könnte ich es verkaufen, weil die Beerdigungskosten und Wohnungsauflösung so teuer ist? Danke!

...zur Frage

Hagelschaden am Auto-Erhöhung Schadensfreiheitsrabatt bei Versicherungsleistung?

Hat die Kostenübernahme der Reparatur nach Hagelschaden am Kfz die Folge, daß sich der SF-Rabatt verändert?

...zur Frage

Hagelschaden am Auto erst nach 5 Wochen entdeckt

Gestern habe ich bei meinem Auto einen Hagelschaden, der bereits ca. 5 Wochen alt ist, entdeckt. Kann ich den jetzt noch an die Versicherung melden, oder ist es bereits zu spät?

...zur Frage

Wann lohnt es sich das Auto auf den eigenen Namen anzumelden?

Ich kenne es, dass man sagt, dass es günstiger ist, wenn man das Auto auf einen Namen der Eltern laufen lässt, aber irgendwann muss sich das doch ausgleichen oder nicht? Wer kann mir sagen, wie alt man sein muss und wie lange man den Führerschein haben muss, um das Auto auf den eigenen Namen ohne Nachteile anmelden zu können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?