Ist die Vatikanbank eine Geschäftsbank? Kann man da ein Konto eröffnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist meines wissens nicht möglich,das sie eine reine geschäftsbank ist,nur für das kapital der kirche.

Das Institut für religiöse Werke, so lautet der richtige Name der Vatikanbank, ist nicht die Privatbank des Papstes, weil es keine Bank im herkömmlichen Sinne ist. Das Institut ist eine reine Geschäftsbank, die lediglich das Eigenkapital der römischen Ordensgesellschaften verwaltet. Das Institut unterhält keine Privatkonten und vergibt auch keine Kredite."

http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/a7ad12ba7633834

Kunden dort sind die einzelnen Gliederungen der römisch katholischen Kirche, wie z.B. Diözesen, Ordensgemeinschaft und Stiftung.

Bis zum grossen Skandel vor 20 Jahren konnte man auch als Privatmensch ein Konto eröffnen, wenn man unterschrieb, dass der Kontoinhalt nach dem Tod an kirchliche Zwecke floss.

Was möchtest Du wissen?