Im gegenseitigen Einvernehmen auf Energieausweis bei Immobilienverkauf verzichten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Pflicht zur Vorlage- und Aushändigung eines Energieausweises kann nicht durch Vereinbarung (z.B. zwischen Verkäufer und Käufer) ausgeschlossen werden.

Gru0 Z... .

Ich könnte Dir ein Haus verkaufen ohne einen Energieausweis vorlegen zu müssen und das ganz legal: Das Haus steht nämlich unter Denkmalschutz und da braucht man so einen Tinnef nicht. Davon abgesehen steht -noch?- nicht an jeder Ecke ein Staatsbeamter und überprüft was Du machst. Demzufolge sehe ich da kein Problem auch wenn es von genannter Ausnahme abgesehen illegal ist.

Das Problem ergibt sich aber schon vorher: Man muß in Immobilienangeboten auf den Energieausweis hinweisen und wie soll man das tun wenn man keinen hat? So ein Ding ist im übrigen schon ab 30 Euro zu haben. Wenn man darauf verzichtet wird Sparsamkeit dann endgültig zum Geiz.

Was möchtest Du wissen?