Ich habe noch Kinowelt Aktien im Depot. Kann ich irgend etwas tun, um nicht alles Geld zu verlieren?

2 Antworten

Ich weiss nicht genau, wie es funktionieren kann, dass die Aktie einer Pleite-AG nach 15 Jahren immer noch im Depot aufgeführt wird, ich habe damit keine Erfahrung. Das ist so ungewöhnlich, dass Du hier auch kaum jemanden finden wirst, der Dir dazu etwas sagen kann.

Das Geld ist jedenfalls weg.

Das Einzige, was ich mir vorstellen könnte, wäre die Aktien aus dem Depot auszubuchen (siehe @Privatier59) und Dir von der Bank eine Verlustbescheinigung geben zu lassen, die Du dann bei den Einkünften aus Kapitalvermögen verrechnen könntest.

Ist aber nur eine Idee. Kläre das mit Deiner/m Bank/Finanzamt, die sollten das wissen.

Ansonsten, (ebenfalls siehe Privatier59) effektive Stücke aushändigen lassen und als Mahnung/Erinnerung eingerahmt an die Wand hängen.

Falls das nicht geht, vergessen und mit wichtigeren Dingen beschäftigen.

Da hast Du offenbar schon laaaaaaaaaaange nicht mehr ins Depot geschaut. Und ebenso lange nicht mehr in die Zeitung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Studiocanal_GmbH

Die Kinowelt AG ist pleite. Ich kann keine Notiz zu Kursen finden. Auch außerbörslich findet offenbar kein Handel mit den Depotleichen mehr statt.

Zu welchem Kurs stehen die überhaupt bei Dir in der Depotaufstellung? Da müßte ein n.v. stehen für nicht vorhandenen Kurs.

Laß die Aktien als wertlos ausbuchen. Sofern es die noch als effektive Stücke gibt, was ich aber bezweifele, könnte man sie wenigstens noch zur Verdeckung häßlicher Wasserflecken auf der Tapete verwenden.

5

Mit etwas Glück hat er so viel Dusel gehabt, dass er nun Aktionär von Canal Plus ist. Die insolvente Kinowelt AG wurde schließlich nicht vom Insolvenzverwalter liquidiert, sondern an Canal Plus verkauft.

0

Was bedeutet direct trade im Börsenhandel?

Wollte ein paar Aktien aus meinem Depot online verkaufen. Hatte die Auswahl an der Börse zu verkaufen oder über die Bank direct trade zu nutzen. Wie funktioniert das genau und ist es für mich von Vorteil, die Aktien über direct trade zu verkaufen?

...zur Frage

Müssen Aktien eine gewisse Zeit im Depot liegen bevor man sie wieder verkaufen kann?

Könnte man Aktien gleich wieder verkaufen, sobald man sie gekauft hat? Wenn man angenommen seine Aktien über das Onlinebanking kauft, sind diese dann sofort in meinem Depot verfügbar sobald ich den Knopf drücke? Könnte ich diese Aktien dann auch sofort wieder verkaufen oder dauert es einige Zeit bis ich die Aktien in meinem Depot wieder verwalten kann?

...zur Frage

Wertpapier ohne Kundenauftrag außerbörslich Bestens verkauft.

Gestern schau ich in mein Depot. Für eine Position (endlos laufendes Indexzertifikat) kommt eine Meldung, daß aktuell kein Gewinn-/Verlust angezeigt werden kann. Heute ist die Position verkauft worden, ohne daß ich einen Auftrag gegeben habe!
Der Handelsplatz war außerbörslich, das Kurslimit Bestens. Der höchste Kurs war laut Chart maximal 143,- Euro/Stück. Der Ausführungskurs war 147,- Euro., Das Geld ist inzwischen auf meinem Anlagekonto eingebucht. Ich habe auch keinerlei schriftliche/mündliche Informationen von meinem Broker erhalten.

Wie kann das sein?
Hattet Ihr auch schon mal so einen Fall?
Theoretisch und praktisch kann ich doch über das Geld auf meinem Anlagekonto verfügen? (umbuchen, Wertpapier kaufen usw.)

...zur Frage

Kann man Verlust geltend machen, wenn AG deren Aktien man hat insolvent und nichts mehr zu holen ist

Kann man einen Verlust steuerlich geltend machen, wenn man Aktien einer AG im Depot hat, das Unternehmen insolvent wurde und lt. Insolvenzverwalter keine Aussicht besteht noch Geld zu erhalten. Beispiel OAR Aktien!

...zur Frage

Hat es Vorteile, wenn man Aktien von mehreren gemeinsam gekauft werden?

Ich und weitere Bekannte von mir sind am überlegen, ob wir nicht gemeinsam ein Depot eröffnen sollten, wo dann jeder gleich viel Geld einzahlt und wir uns dann ein größeres Aktienpaket kaufen könnten. Hat dies irgendwelche Vorteile? Kann man, wenn man eine größere Menge an Aktien kauft irgend welche Kosten sparen?

...zur Frage

Kann ich mein Geld auch beim Tagesgeldkonto verlieren?

Wenn ich mein Geld in Aktien, Anleihen oder Optionen anlege, so kann ich bekanntermaßen hohe Verluste machen und mein Geld verlieren. Ist es auch möglich, dass ich mein Geld in "sicheren" Anlagen anlege, wie z.B. Tagesgeld, und es dann auch verliere oder ist es auf solchen Konten sicher?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?