Ich habe die Unterschrift meiner Mutter gefälscht und es sieht nich wie die echte aus was sollte ich jz machen?

2 Antworten

Also am allerbesten redest du mit deinen Eltern, wenn du dich aber nicht traust mit Ihnen darüber zu reden und dich der Lehrer fragt, warum du die Unterschrift nicht hast, könntest du ihm sagen, das du es nicht einfach vergessen hast und vielleicht mal nach der Stunde mit ihm oder ihr reden möchtest. Dann kannst du deinem Lehrer oder Lehrerin sagen, das deine Eltern so streng sind und du es dich nicht traust Ihnen die Note zu sagen. Bei mir war es so, das der lehrer mich gefragt hat, ob er meinen Eltern eine E Mail schreiben soll oder mit Ihnen das gespräch führen soll, das wollte ich nicht, er hat mir zwar nach 3 Wochen "angedroht" das er zuhause anrufen würde, aber als ich ihm versprochen hatte, das ich die Unterschrift in einer Woche habe, hat er es gelassen. Früher oder später wirst du nicht drumherum kommen, die Note zu sagen, spätestens am Elternsprechtag oder am Zeugnis kommt es raus und dann gibt es RICHTIG Ärger..... Am besten beißt du jetzt in den sauren Apfel. Was du auf keinen Fall machen solltest ist die Unterschrift zu Fälschen, das kann falls es auffliegt( und das wird es früher oder später) so richtig ärger geben und im schlimmsten Fall zum Schulverweis führen.

Den Eltern beichten. Mögliche angemessene Konsequenzen für die Tat sind hier beschreiben.

Was möchtest Du wissen?