Ich habe 20 Jahre die Grundsteuer für ein Grundstück in Erbengemeinschaft bezahlt, die ich jetzt anteilig zurückfordern möchte. Wann verjähren meine Ansprüche?

2 Antworten

Warum sollte dir jemand Grundsteuer zurückzahlen? Das Grundstück bestand doch offenbar.

Dirki:

Du beabsichtigst, die von dir in den letzten 20 Jahren auch für die Miterben gezahlten Grundsteuern anteilig anzufordern. Demnach haben in dieser Zeit alle Miteigentümer auch die Vorteile der Immobilien-Nutzung gezogen.

Die allgemeine Verjährungsfrist beträgt drei Jahre (§ 195 BGB).

Macht jemand die Einrede der Verjährung geltend, bleibt noch die Möglichkeit der Reduzierung.

Was möchtest Du wissen?