Ich bin zu einem Beratungsgespräch einer Bank eingeladen worden. Soll ich hingehen?

2 Antworten

Na, das Gespräch dürfte Dir vorgeschlagen worden sein, weil Du dort etwas an Geld liegen hast.

Vermultich möchte man Dir in dieser Zeit noch schnel etwas anbieten, was die Abgeltungssteuer sparen könnte.

Dazu wieder etwas, was ich schon mehrfach geschrieben habe, wenn Du nur wegen der Steuer etwas machen würdest, was sonst für Dich nciht in Frage kommt, dann lasse es.

Wenn Du es sowieso machen möchtest (oder bei zwei gleichwertigen Lösungen), dann nimm den Steuervorteil mit.

ich gehe immer am Jahresende zu einem Bankgespräch, da hab ich mir schon oft noch wertvolle Tips geholt, z. B. in diesem Jahr noch schnell einen Bausparvertrag machen wegen der Änderung der Wohnungsbauprämien-Förderung, außerdem um mich über die neue Zinsbesteuerung zu informieren. Ich habe mir dort auch gleich noch die schönen Sparkassenkalender reservieren lassen, weil die Nachfrage danach immer groß ist. Und dort gibt es auch immer eine große Auswahl an Spendenformularen, zur Weihnachtszeit spende ich auch immer sehr gerne einen Teil meines Weihnachtsgeldes.

Ab welchem Betrag Steuern zahlen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und noch Schüler. Ich verdiene im Internet mein Geld, da ich noch zur Schule gehe.

Wie viel Geld darf ich da im Monat verdienen, ohne dass ich Steuern bezahlen muss? (Bin mit meiner Mutter mitversichert und sie bekommt Kinderbeihilfe für mich)

Ich habe einiges gelesen von ab 365€\Monat, ab 400€/Monat, ab 8004€/Jahr muss man Steuern zahlen.....WAS STIMMT JETZT WIRKLICH?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Wie kann ich ein Beratungsgespräch und Aussagen des Beraters aufzeichnen?

Wie kann ich ein Beratungsgespräch und Aussagen des Beraters aufzeichnen? Reicht es, wenn ich jemanden, als "Zeugen" mitnehme, der mich dann im Fall der Fälle bestätigend unterstützt oder kann ich mir einzelne, gewisse Aussagen auch schriftlich geben lassen?

...zur Frage

Was muss alles in einem Beratungsprotokoll stehen?

Was muss alles in einem Beratungsprotokoll von der Bank stehen wenn man dort ein Beratungsgespräch hat? Worauf muss man achten und was darf auf keinen Fall fehlen? Danke!!

...zur Frage

Gilt Ehepartner als unbefangener Zeuge bei einem Beratungsgespräch mit der Bank?

Bei mir steht bald ein Beratungsgespräch mit der Bank an. Erst heute habe ich im Zusammenhang mit einer alten Dame, die von ihrer Bank ein völlig ungeeignetes Anlageprodukt angedreht bekommen hat, gehört, dass man immer einen Zeugen mitnehmen sollte. Kann das der Ehepartner sein, oder gibt es dann eventuell nachher Probleme, weil der befangen sein könnte? Wäre es vielleicht besser keinen Verwandten mitzunehmen, oder geht das?

...zur Frage

Hundesteuer Ermäßigung erst ab Einreichen des ALG II Bescheid gewährt, selbst wenn man Antrag vor 3 Monaten gestellt hat, der Bescheid aber erst später kam?

Hallo zusammen,

ich beziehe mit 39 Jahren zum ersten Mal ALG II, nach der Trennung und Auszug aus der gemeinsamen ehelichen Wohnung, waren meine 2 kleinen Jack Russel Terrier Mischlinge, das Einzige was ich mitnahm. Ich war damals sehr krank, (schwere Depressionen da meine Schwester, meine Mama, mein Bruder und nun auch mein Vater verstorben waren) sind die 2 Hunde das Einzige was mir geblieben ist. Mein Arzt hatte mir sogar seinerzeit ein Atest ausgestellt dass ich auf die beiden angewiesen bin! (Ich muss dazu sagen, ich bin geflohen vor meinem Ex Mann und er wollte mir Anfangs nicht einmal die Hunde heraus geben).

Letztes Jahr hatte ich lediglich eine Aufstockung bekommen, da der Antrag auf Aufstockung und das Zusenden des Bescheides länger gedauert haben, wurde eine Ermäßigung für 1 Hund für lediglich 5 Monate gewährt und für den 2 ten musste ich voll zahlen!

dieses Jahr war es so, dass ich auf Grund der Nachgezahlten Unterhaltsleistungen meines Ex Manns, mein Antrag erst ab 01.04.18 bewilligt worden ist, der Bescheid mir aber erst am 26.06.18 zugesandt wurde. Eben aus dem Grund musste ich für 2 Hunde volle Hundesteuer zahlen -zusammen jährlich 432€!!! - obwohl ich es mehrfach telefonisch mitgeteilt hatte, dass ich auf den Bescheid warte, die Leistung aber bewilligt wurde. Die Mitarbeiterin lässt sich da auf kein Gespräch ein- schlimmer noch- sie gab die Zahlung der Inkassoabteilung ab wodurch weitere 30€ Unkosten entstanden sind....

Was kann ich da tun? Ich hab gelesen, dass der BGH sogar einem klagenden Hundebesitzer, der ebenfalls ALG II Empfänger war, Recht zugesprochen gar keine Steuern zahlen zu müssen. Ich hab schon keine Kraft mehr dagegen vorzugehen weil ich auf nicht weiß wie. Am Telefon wird man unfreundlich behandelt und abgewimmelt, ich finde es so ungerecht da ich immer die Hundesteuer gezahlt hatte als ich noch gesund, verheiratet und erwerbstätig gewesen bin....

Kann mir da jemand helfen???

Danke für alle Tipps und Infos im Voraus...

...zur Frage

Wird man bereits als Inhaber einer Aktie zur Hauptversammlung eingeladen?

Ich habe mal gehört, dass eine Hauptversammlung ein spannendes Ereignis ist. Bei großen Unternehmen soll dies auch kulinarisch lohnenswert sein. Weiß jemand, ob man bereits eingeladen wird, wenn man nur eine Aktie eines Unternehmens hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?