Hilfe vom Staat beim Betreuten Wohnen?

3 Antworten

Hallo,

vorerst.....betreutes Wohnen ist Privatsache und in der Regel müssen die Kosten selber getragen werden. 

Personen mit einem geringen Einkommen können oftmals  „Wohngeld“ und die „Grundsicherung im Alter“ erhalten. Bei einer Nettorente von 1000,- € wie sie deine Mutti erhält, wird es eng mit staatl. Zuwendungen. Einen Antrag auf Wohngeld zu stellen kann euch aber niemand verbieten ....Versuch macht kluch ! ;-) 

Sobald ihr aber eine festgestellte Pflegebedürftigkeit bescheinigt wird, könnte sie Unterstützung aus der Pflege­versicherung bekommen. (sprecht mal mit dem Hausarzt der Mutti ) Wie bei der häuslichen Pflege würden sie dann den festgelegten Satz des Pflegegeldes oder Sach­leistungen beanspruchen dürfen.  

Viel Glück ! 

Vielen lieben Dank für die ausführliche Informationen! Nun habe ich die Info bekommen, dass grundsätzlich im betreuten Wohnen kein Wohngeld bezahlt wird. Es würde evtl. nur gezahlt, wenn sie in der Pflege ist, dann könnte man ein Pflegewohngeld beantragen.  :(

1
@Sielimaus

tja, irgendwie hatte ich es befürchtet..... :-(

Danke für das Feedback und Alles Gute ! 

0

Hallo!

Bin mir nicht ganz sicher inwiefern man sich vom Staat Unterstützung erwarten kann für das betreute Wohnen, aber ich denke mal das man da schon eine Lösung finden kann.

Meine Mutter ist ja auch in betreutem Wohnen und zwar hier: http://residenz-josefstadt.at/betreutes-wohnen/, was auch so in etwa 1500 im Monat kostet. Haben aber eine staatliche Förderung dafür erhalten.

lg Christina

Hallo,

wenn die Mutter Hilfebedarf (z.B Einkaufen, Putzen) hat, zahlt das Sozialamt "Hilfe zur Pflege" (§ 61 bis 66 SGB XII), wenn die eigenen Einnahmen nicht ausreichen.

Die Voraussetzungen für eine Pflegestufe der Pflegeversicherung sind dabei nicht Voraussetzung.

Oft fordert das Sozialamt dazu auf, eine Pflegestufe bei der Pflegekasse zu beantragen. Aus dem Gutachten des MDK entnimmt das Sozialamt dann den individuellen Hilfebedarf.

Das sozialamt zahlt frühestens ab Antragstellung bzw. Antragsmonat.

Gruß

RHW

Betreuer neben Generalbevollmächtigten möglich?

Hallo,

eine Angehörige ist derzeit im Krankenhaus und soll demnächst in ein Pflegeheim kommen. Zurück in die eigene Wohnung klappt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr. Bisher hatte immer ein Angehöriger eine Generalvollmacht und hat sich um den ganzen Papierkram gekümmert. Jetzt ist es allerdings so, dass auf uns jetzt etwas "dezenter Druck" ausgeübt wird die Vollmacht niederzulegen und einer Betreuung zuzustimmen. Die Angehörige und auch wir wollen aber nicht alles in die Hand eines Betreuers legen. Kann die Vollmacht neben der Betreuung bestehen bleiben?

...zur Frage

Wird auch eine Prepaidkreditkarte behörden gemeldet?

Wenn ich mir eine Prepaidkreditkarte (z.b. yunacard) hole, wo der Sitz außerhalb EU ist, und ich mit meiner richtigen Adresse (logisch, ist ja mein Geld) anmelde, wird dann dies den Behörden (Arbeitsamt, Finanzamt usw.) gemeldet, das ich da Geld habe und wieviel?

...zur Frage

Mietzuschuss für Rentnerin nach Umzug - Wie und wo?

Meine Mutter ist 75 Jahre und wohnt zur Zeit alleine im Ruhrgebiet. Wir - (einige Familienmitglieder) wohnen in OWL und möchten gerne, das sie in umsere Stadt zieht. Sie möchte das auch, aber hat Sorge, dass sie mit ihrer schmalen Rente von 700,- Euro hier keine Wohnung bekommt, bzw. keine Zuschüsse vom Amt bekommt. Meine Frage: Wenn sie eine neue Wohnung sucht, darf sie nur eine bestimmte Größe haben oder eine begrenzte Miete? Hat sie Anspruch auf Zuzahlung? Wo beantrage ich das? Wie stelle ich das am besten an, dass sie Unterstützung auch beim Umzug bekommt? Sie ist seelisch schon sehr angeschlagen, da sie ganz alleine ist und hier bei uns hätte sie auch die Pflege im Alter von den Familienangehörigen sicher. Brauche dringend euche Hilfe und Hinweise. Vielen Dank im Voraus Lilliana

...zur Frage

Angebot Targobank - Kredit ab 1500 €, 6 - 84 Monate, Rate ab 50 €, 1. Rate nach 89 Tagen, ok?

Mit meiner Zeitung bekam ich ein Angebot der Tarbobank: Kredit ab 1.500 Euro, Laufzeiten 6 - 84 Monate, Rate ab 50 Euro, 1. Rate erst nach 89 Tagen, ist das ok?

...zur Frage

Pflegefall Mutter lebt mit uns

Ich versorge meine 83 Jährige mutter in meinem Haus... sie ist Pflegefall und 90% Bettleger... ich tuh alles für sie, Hauswirtschaft und Medizienisch... Wie viel bezahlt der Staat für meine Pflege meiner Mutter? Wir werden dieses Jahr nach Deutschland einwandern von der USA, nach 33 Jahren ständigen Wohnsitz in den Staaten... Ich und meine Mutter haben beide noch Deutsche Staatsangehörigkeit und meine Mutter bekommt 150 Euro im Monat Deutsche Rente und 650 Euro Americanische Rente.

...zur Frage

Pflegedienst aus Polen rund um die Uhr für 1500 Euro monatlich - richtig und wo genau?

Eine Arbeitskollegin sorgt sich sehr um die Mutter, die eine ältere Dame ist und nicht mehr allein gelassen werden kann. Sie ist sehr vergesslich (Alzheimerkrankheit). Die Arbeitskollegin und ich sprachen schon über einen Pflegedienst zu Hause bei der Mutter, was das beste wäre. Und da gibt es Pflegedienste aus Polen, die angeblich eine Pflege rund um die Uhr erbringen würden für rund 1.500 monatlich. Stimmt das? Wie käme sie an einen solchen legalen Pflegedienst heran? Wisst ihr darüber mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?