Haus geerbt aber fast wertlos

1 Antwort

Ich würde sagen, kommt wirklich auf den Wert/Zustand des Hauses an. Aber das Grundstück hat auch noch einen Wert

Sollte das Haus wirklich abbruchreif sein und die Kosten des Abbruchs & Entsorgung entsprechen dem Grundstückswert, also +-0, dann würde ich sagen, dass man das vllt sogar behalten dürfte.

Da aber dein Bruder das wieder in Stand setzen möchte wird es wahrscheinlich nicht so schlimm sein. Bzw. wenn er es wieder "schön" gemacht hat, hat es ja einen Wert und er könnte damit seine Schulden beahlen..

Haus zusammen mit Bruder geerbt, der Hartz IV bezieht. Wie sieht es mit Renovierungskosten aus, die ich aus eigenen Mitteln vorher ins Haus gesteckt habe?

Hallo! Wir haben folgenden Sachverhalt: Mein Bruder und ich werden irgendwann das Haus meiner Mutter zu gleichen Teilen erben. Mein Bruder möchte aber auf seinen Anteil verzichten, da er kein Interesse hat. Das Problem ist, dass der ab Juni Hartz IV beziehen wird und somit sein Erbverzicht nicht anerkannt werden wird. Nun ist es so, dass unsere Mutter im Pflegeheim ist und ich das Haus aus meinen eigenen Mitteln renoviere, um es vermieten zu können. Aus den Mieteinnahmen soll das Pflegeheim mitfinanziert werden. Wie wird es im Erbfall aussehen? Ist die Hälfte meiner Investition dann futsch? Oder kann ich die Investitionssumme vom Wert der Immobilie abziehen? Ansonsten hätte ich ja durch meine Investition und die dadurch erlangte Wersteigerung indirekt an Vater Staat gezahlt bzw. den Unterhalt meines Bruders übernommen. Da meine Mutter noch lebt (und hoffentlich noch lange leben wird) stellt sich mir die Frage, ob es jetzt vielleicht noch eine Möglichkeit gibt, einen solchen Fall zu umgehen. Noch zur Info: meine Mutter leidet unter Demenz und wird aus eigenen Stücken auch kein entsprechendes Testament mehr verfassen können. Dann würde mich noch interssieren, ob es Vorschriften zu einem Wertgutachten des Hauses gibt. Ich denke mal, dass ein von mir bestellter Gutachter einen anderen (für unsere Situation günstigeren) Preis ermittelt, als ein Gutachter, der vom Amt bestellt wird. Vielen Dank!

...zur Frage

Kann ich auf Erbe teilweise zugunsten meines Bruders verzichten?

Meine Mutter hat mir und meinem Bruder sowohl ihr Haus als auch ihr Bargeld zu gleichen Teilen hinterlassen. Ich moechte auf meinen Anteil am Haus zugunsten meines Bruders verzichten. Ich weiss, dass ich das gesamte Erbe ausschlagen kann aber ist es auch moeglich nur auf den Anteil am Haus zu seinen Gunsten zu verzichten?

...zur Frage

Sind die Kreditzinsen für eine Erbauszahlung steuerlich absetzbar?

Ich habe ein EFH mit Nießbrauch für den Erblasser geerbt und muss meinen Bruder auszahlen.

Das Haus ist bewohnt und nicht vermietet!Der/Die Erblasser leben noch.Der Auszahlungsbetrag Pflichtteil ist 100.000€

...zur Frage

Muss Hausrat geteilt werden?

Mein Bruder hat das Elternhaus geerbt. Ich das Mietshaus. Beide Immobilien haben ungefähr den gleichen Wert. Im Haus meiner Eltern sind allerdings viele Kunstgegenstände und Gerätschaften vorhanden. Bruder behauptet, Inhalt gehört zum Erbe. Stimmt das, oder muss er den Inhalt des Elternhauses mit mir teilen?

Mir geht es mehr um den Erinnerungswert als um Berreicherung.

...zur Frage

Kann Haus gepfändet werden für restlichen Betrag von rund 4.500,00€ für Bestattung?

Ich habe als Alleinerbin mein Elternhaus geerbt, welches schuldenfrei ist und von mir und meiner Familie bewohnt wird. Von den Bestattungskosten sind nur noch rund 4.500,00€ offen. Mit dem Bestatter wurde vereinbart, daß ab September monatliche kleine Raten gezahlt werden, da ich nicht nur das Haus, sondern auch Verbindlichkeiten in Höhe von fast 30.000,000€ geerbt habe. Diese Kredite laufen nun noch 4,5 Jahre. Umstellen oder umfinanzieren kann ich sie leider nicht. Nun hat der Bestatter sei Unternehmen an seinen Sohn übergeben. Dieser will sich aber auf die Absprache, sprich kleine Ratenzahlung nicht einlassen. Jetzt meine Frage: Sollte er diesen Fall einen Gerichtsvollzieher übergeben, kann er mir dann das Haus pfänden?

...zur Frage

Haus kaufen mit Hartz IV

Hallo, ich habe eine frage. Vor 2 Monaten ist mein Stiefvater bei einem Autounfall verstorben und meine mutter und mein Stiefvater haben ein gemeinsames kind. mein bruder ist 11 monate alt. sind aber nicht verheiratet aber er ist für mich wie mein Stiefvater. Also , er verstarb und seine mutter zwei wochen später, dadruch hat mein Bruder ein Haus geerbt in Hamburg. Wir wohnen aber eine Std. entfernt, und können und wollen da nicht einziehen. Und unsere frage ist, dürfen wir das haus verkaufen und ein anderes kaufen , wenn mein Bruder im Grundbuch steht und zurzeit Hartz IV beziehen? Da meine mutter zurzeit nicht in Teilzeit in Arbeiten kann aber gerne Würde und ich noch Schülerin bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?