Ab Summe welcher Höhe hat die Sparkasse eine Meldepflicht an das Finanzamt?

Support

Liebe/r Christin2406,

es wäre sehr von Vorteil, wenn du über die Option "Frage bearbeiten" noch einige Details zu deiner Frage hinzufügst, um unserer Community die Möglichkeit zu geben möglichst aufschlussreiche und passende Antworten zu geben.

Herzliche Grüße

Kai vom finanzfrage.net-Support

2 Antworten

Zinserträge werden alle gemeldet, ab 1 Ct.

Erbschaften werden gemeldet, also Konten, wo der Kontoinhaber verstorben ist.

Sonst wird nichts gemeldet.

Banken melden von sich aus nur den Sparerfreibetrag und im Erbfall den Kontostand am Todestag.

Ansonsten werden Guthaben und Zinserträge nicht mitgeteilt, es sei denn das Finanzamt fragt explizit danach, was nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig ist.

Aufgrund der Tatsache, dass Zinserträge, die in Deutschland bezogen werden sowieso pauschal versteuert werden ist dies alles nicht mehr besonders entscheidungserheblich.

Was möchtest Du wissen?