Haftet der Steuerberater bei falsche Einkommenssteuererklärung?

1 Antwort

Es kommt auf den Fehler an, der gemacht wurde.

wurden z. B. Ausgaben belege nciht, oder falsch eingetragen udn dadurch die steuer zu hoch festgesetzt, so haftet der Steuerberater für die zuviel gezahlte Steuer.

Wurde durch einen Fehler die Steuer zu niedrig festgesetzt, muss der Steuerpflichtige natürlich die Diferenz selbst zahlen (denn die korrigierte Steuer is ja richtig), aber die eventuell Strafe wird ihn nciht belasten, bzw. er muss straffrei bleiben, weil er ja keine Schuld hat.

Was möchtest Du wissen?