Gewerbeschein,Mystery Shopper, Rechnungen, wie Steuererklärung erstellen?

1 Antwort

Für die Testkäufe brachst Du nicht zwingend eine Gewerbeanmeldung. Man kann auch im Sinne von §55b tätig werden als Subunternehmer (Gehilfe). Allerdings must Du das Einkommen daraus versteuern. Eine Einnahmen überschussrechnung muss her. Dort gibtst Du die Einnahmen an und die Ausgaben (km Geld für tatsächlich gefahrene KM 30ct) Porto, Telefon+ Internet voll buchen und anschließend 43% als Privatentnahme erkennt das FA an. Hoffendlich hast Du die Rechnungen ohne MWST geschrieben. Für KM-Geld eine handschriftliche Aufstellung machen mit Uhrzeit Datum Fahrzeil KM. Falls Du mit Öftis gefahren bist geht das auch.

Was möchtest Du wissen?