Geldeingänge auf Konto der Freundin möglich, wenn man selber Kontopfändung hat?

1 Antwort

erst einmal ist niemand dazu verpflichtet, ein eigenes Girokonto zu haben und es ist auch nicht strafbar, seine Geldgeschäfte über das Konto von Lebenspartner, Freunde oder Bekannte laufen zu lassen,

bedenke aber:

falls nun bei deiner Freundin eine Kontopfändung vorliegt dann kann auch dein Geld verpfändet werden, dann interessiert nämlich ersteinmal nicht, wessen Geld auf das Konto ist...

die Sache mit der Geldwäscherei ist nun etwas übertrieben,

schonmal was von Freibetrag oder P-Konto gehört???

selbst bei einer Kontopfändung darf nicht alles gepfändet werden,

es muss genug zum leben übrig bleiben

Was möchtest Du wissen?