Fragebogen Finanzamt: Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen?

2 Antworten

Du solltest ja schon eine Planung /Businessplan haben, damit Du überhaupt abschätzen und vergleichen kannst, was Du gegenüber den ersten Ideen gewinnst, oder verlierst.

In die Schätzungen für den Gewinn, kannst Du auch "Anlaufverlust" schreiben, wenn Du nicht erwartest im ersten Jahr Geld zu verdienen.

Was soll man das anders als "Anlaufverluste" angeben?

Unfassbar, dass immer noch Leute auf diesen Fragebogen reinfallen.

Einkommenssteuer Vorauszahlung als Arbeitnehmer?

Hallo,

ich musste letztes Jahr Steuern nachzahlen und habe deshalb für dieses Jahr eine aufforderung vom Finanzamt für vj. vorauszahlungen (einkommenssteuer und Solid.zu.est.) bekommen.

Ich habe mich leider wenig mit der Sache beschäftigt und hatte die letzten Jahre keine Renten-Versicherungen oder sonstige ausgaben.

Nun meine Frage, wäre es möglich, dass ich mir einen Bauspar-Riester-Vertrag abschließe und da hohe summen einzahle und somit keine einkommenssteuer vorauszahlungen mehr leisten muss? Habe nämlich als nur ein Arbeitnehmer, Schwierigkeiten mit der bezahlung der Vorauszahlungen.

Danke im voraus

...zur Frage

Hilfe bei "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung"

Hallo, ich sitze gerade über diesem schönne grauen Formular und bin mir bei einigen Punkten unsicher. Habe im Dezember einen Gewerbeschein beantragt, um Promotiontätigkeiten durchzuführen und darf nun hier diesen fragebogen ausfüllen:

  1. Fragen zu "Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen": *Ich beziehe nur Bafög und habe sonst keine Einkünfte. Muss ich das in 3.1 irgendwo angeben, z.b bei sonstige einkünfte oder kann ich das einfach weglassen, zwecks steuerfrei? *kann ich mir 3.2 schenken bzw. was fällt unter Sonderausgaben und Steuerabzugs-beträge? ich will ja nur ein bisschen flyerverteilen ;-)

  2. Fragen zu "Soll-/Istversteuerung der Entgelte"

    • Was käme da in meinem Fall in Frage? Istversteuerung klingt laut der Ausfüllhilfe sinnvoll, aber ich bin absoluter Laie und hoffe auf Expertentipps!

Okay, ich enke das wars auch schon. Freue mich über konstruktive Hilfe!

Beste Grüße Nina

...zur Frage

Einkommensteuervorauszahlung Anpassung Stellungnahme nötig

Das Finanzamt schreibt sie beabsichtigen die Vorauszahlungen 2009 für die Einkommensteuer neu festzusetzen da aufgrund der bisher gemeldeten Umsätze ein höherer Gewinn anzunehmen ist. Am Schluss des Briefes heisst es ich habe vier Wochen lang die Gelegenheit Stellung zu nehmen und die Pflicht die zur Besteuerung erheblichen Tatsachen anzugeben.

Muss ich Stellung dazu nehmen oder kann ich auch einfach die neue Festsetzung abwarten?

Die Steuererklärung 2009 wird im Mai fertig und an das Finanzamt geschickt. ich würde nun gern gleichzeitig die neue Festsetzung abwarten, die Nachzahlung zur Vorauszahlung dann zahlen und den Rest dann mit dem Bescheid, falls es noch etwas zu zahlen gibt.

Danke für die Expertenmeinung dazu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?