DKB-Visa Bearbeitungszeit nach WebID?

2 Antworten

Eine isolierte Bestellung einer DKB-Visa-Karte ist nicht möglich. Du hast ein Girokonto bei der DKB-Bank eröffnet und dazu gehört eben auch die Visa-Kreditkarte. DKB-Cash nennt sich das Konto. 

Die DKB-Bank prüft nun zuerst Deine Daten, u.a. auch Deine Bonität. Wenn die Bank daran etwas stört, bekommst Du demnächst eine Absage. Glaubt man diversen Internetforen, kommt das bei der DKB-Bank garnicht selten vor.

Wenn für die Bank alles in Ordnung ist, bestätigt man Dir die Kontoverbindung und schickt Dir zugleich eine Liste zum Abhaken dazu, welche Unterlagen und Karten in den nächsten Tagen übersandt werden.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt die Zusendung der Karten und PINs jeweils durch separaten Brief und auch noch zeitversetzt. Bis alle Unterlagen da sind, kann es 10 Tage dauern.

Du musst davon ausgehen, dass das stimmt, was man Dir mitgeteilt hat: Das als nächstes der Anbieter sich bei Dir meldet.

Gut möglich wäre es, dass der Anbieter sich am nächsten Bankarbeitstag (Montag, 09. Oktober) bei Dir meldet und Du weitere Informationen bekommst.

Girokonto: Wechsel zu Sparda + DKB sinnvoll?

Guten Abend,

ich bin derzeit Sparkassenkunde, bin aber mit dem Service und den Kontoführungsgebühren unzufrieden. Selbst für das Online-Konto wird eine Grundgebühr erhoben, obwohl selbiges bei anderen Sparkassen Filialen auch ohne angeboten wird. Daher erwäge ich nun einen Wechsel, wobei sich zwei Alternativen bieten:

  1. Volksbank: Die örtliche Filiale bietet ein kostenloses Konto ab 1000€ monatlichem Guthaben an. Zusätzlich sind eine begrenzte Anzahl an Online-Buchungen etc. kostenfrei, danach fallen jedoch Gebühren an.

  2. Sparda-Bank : Diese bietet ein kostenloses Girokonto an und der Service scheint auch sehr gut zu sein (lt. Aussage meines besten Freundes, welcher dort Mitglied ist). Sie hat aber auch einen gravierenden Nachteil: CashPool. Die Filiale ist von mir ca. 10km entfernt und der nächste CashPool Automat ist dann nochmal mehr als doppelt so weit entfernt. Da ich nur extrem selten in dem Ort mit der Sparda-Bank bin, wäre es immer sehr umständlich Bargeld abzuheben.

Daher habe ich an eine Kombination der Sparda-Bank mit einer Direktbank gedacht. In diesem Fall interessiert mich besonders die DKB, da sie mit der VISA Karte eine recht attraktive Möglichkeit anbietet, um weltweit an Bargeld zu kommen. Zeitgleich könnte ich das VISA Konto noch als Tagesgeldkonto nutzen.

Einen kompletten Wechsel zu einer Direktbank möchte ich eher nicht vollziehen. Ich tätige zwar fast alle Bankgeschäfte online, aber zumindest die Möglichkeit einer persönlichen Beratung vor Ort gefällt mir dann doch noch.

Was haltet ihr von dieser Kombination? Gibt es hier evtl. Nachteile, die ich aus Unwissen nicht bedacht habe? Oder habt ihr vielleicht eine andere Idee?

Ich bin für eure Ratschläge offen und dankbar :)

...zur Frage

Änderungen Konditionen DKB , Frage zu Entgelt Geldautomatenbetreiber?

Hallo,

ich bin DKB kunde und war immer zufrieden. Habe mir die Änderungen ab dem 1.6. genauer angeschaut:

https://dok-cms.dkb.de/pdf/allgemein/aktion/20160331_PLV_Kundeninformation_DKB_Cash.pdf

A.1.1.3 : Bargeldabhebung a m Geldautomaten der DKB AG ................................... kostenfrei an Geldautomaten anderer Betreiber im In - und Ausland............... .. ........ kostenfrei ggf. zzgl. Entg elt des Geldautomatenbetreibers ²

Meine Frage zu dem Entgelt. Kommt sowas in Deutschland häufig vor oder eher ein Thema für das Ausland ? Hatte es mal in Thailand erlebt. Wir haben keine DKB Automaten in der Gegend und heben immer mit der VISA Bargeld ab. Wenn jetzt jedesmal 3-10 € Gebühren anfallen sollte muss ich leider wechseln....

...zur Frage

Muss ich überhöhte Mahngebühren zahlen??

Ich habe gestern einen Brief von REWE bekommen. Ich war im Januar dort einkaufen und hab mit Karte bezahlt. Anscheinend war mein Konto zu der Zeit nicht gedeckt, denn die Abbuchung kam zurück - was mir aber nicht aufgefallen ist. Nun bekomme ich also gestern Post, und statt dem Kaufbetrag von 15,13€ wollen sie zusätzlich Rücklastschriftgebühren, Adressauskunftgebürhen, Bearbeitungsgebühren und Mahngebühren, so dass insgesamt eine Summe von 41,38€ zusammenkommt!!!!! Das ist ein Aufschlag von weit über 100%!!!! Kann das sein?! Muss ich die ganzen zusätzlichen Gebühren zahlen?? Hilfe....!!

...zur Frage

Welches Konto ist in der Übergangszeit einer Kreditkarte aktuell?

Ich habe eine Visa Karte von der DKB. Da diese Ende August ausläuft wurde mir bereits eine neue zugeschickt, die ab September gültig ist.

Normalerweise überweise ich das Geld, über welches ich durch meine Kreditkarte verfügen will auf das Konto der Kreditkarte und buche es dann davon ab. Jetzt bin ich aber über den Monatswechsel im Urlaub und will meine Visa Karte auch im Ausland benutzen. Auf welches Konto überweise ich nun das Geld? Wird es automatisch vom alten auf das Konto der neuen Visa Karte überwiesen?

Man kann natürlich das Geld splitten, aber das gibt meine Reisekasse nicht her...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?