Darf man Regenwasser zum Waschen nutzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut Trinkwasser-Verordnung sind die Bürger zur Abnahme von Trinkwasser verpflichtet. Die Nutzung von Regenwasser für die Waschmaschine, WC-Spülung oder Gartenbewässerung ist aber nicht verboten.

Natürlich kann man Regenwasser zum Waschen benutzen. Aber die Kommunen wollen natürlich in diesem Fall mit von der Partie sein, denn während Regenwasser als Oberflächenwasser unbehandelt in die kommunale Entwässerung fliesst, muss das Wasser aus der Waschmaschine natürlich über eine Kläranlage entsprechend aufbereitet werden. Und genau das ist nicht kostenlos. Wenn Du in Deine Wasserrechnungen siehst, dann werden Dir schnell die beiden Positionen Wasser und Abwasser auffallen. Für beide Mengen nimmt man den von der Wasseruhr erfassten Wert her. Bei der Verwendung von Regenwasser müsstest Du den Verbrauch ebenfalls erfassen und dem Wasserversorger melden, dann kann sich die Kommune nicht quer legen. Baulich muss dann auch noch die absolute Trennung von Trinkwasserleitungen und Brauchwasserleitungen sichergestellt sein, sonst gibt es noch einmal Ärger.

Was möchtest Du wissen?