Gibt es für die Ausbildung zum Physiotherapeut eine finanzielle Unterstützung?

2 Antworten

mit einem Nebenjob das finanzielle Polster aufzustocken, wäre doch ebenfalls eine Alternative.

Es ist vielleicht edel, hilfreich und gut von dir, deinem Freund so uneigennützig aus deinen bescheidenen Mitteln einen Neustart zu ermöglichen aber auch etwas Eigeninitiative wäre angebracht.

z.B. Im Supermarkt nach einem Samstagsjob suchen.( Sa. keine Schule, keine Ausbildung)

Es besteht tatsächlich die Möglichkeit Wohngeld zu beantragen, da Dein Freund die Förderungshöchstdauer des Studiengangs nach § 15 A bs. 2 i.V.m § 15 a BAFÖG überschritten hat und eine Weiterförderung ausgeschlossen ist.


Quelle: http://www.wohngeld.org/studenten.html

Was möchtest Du wissen?