Angestellter im Außendienst (Steuererklärung, Werbungskosten, Fahrtenbuch)

1 Antwort

Ich stehe genau vor dem selben Dilemma - ergo ich muss ca. 70.000.- € nachzahlen weil angeblich mein Fahrtenbuch nicht korrekt bzw. zu perfekt geführt worden sei. Leider ist das der finanzielle Ruin :-( aber mein Arbeitgeber zahlt mir 3/4 der Summe weil auch er seine Aufsicht nicht erfüllt hat. Leider bleiben dann immer noch ein großer Batzen übrig ...........

Was möchtest Du wissen?