Fahrtenbuch statt 1% Regelung im Außendienst mit Homeoffice - wie geht das?

1 Antwort

Im Bürobedarfshandel kannst du solche vorgedruckten Fahrtenbücher finden. Elektronische, die z.B. in dein Auto eingebaut werden können, werden nur anerkannt, wenn sie nachträglich nicht veränderbar sind.

Außerdem musst du Belege für deine Fahrten aufweisen. Beispielsweise trägst du nach jeder Fahrt den aktuellen Kilometerstand deines Autos ein.

Reiseziel und Reisezweck brauchst du für private Fahrten nicht aufzuschreiben.

Google einfach mal "fahrtenbuch steuererklärung", dann findest du alle relevanten Informationen.

Was möchtest Du wissen?