Abgaben bei Honorartätigkeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Als Honorarkraft hast Du keine Abzüge. Du musst alles selbst zahlen.

Leider enthält Dein Sachverhalt nur wenige Angaben.

Nehmen wir an, Dein gehalt aus der Haupttätigkeit ist 30.000,- im Jahr. Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung, ist alles darüber geregelt.

Daneben hast Du 15.000,- Honorareinkünfte. Dafür zahlst Du "nur" Steuern.

Wenn Du nun die 30.000,- Brutto durch 30.000,- Honorareinnahmen ersetzt, musst Du Krankenversicherung, Rentenversicherung usw. alles selbst zahlen.

Nicht nur den Arbeitnehmeranteil, sondern alles. aus ca. 2.300,- Krakneversicherung, werden 4.600,-, aus ca. 2.800,- Rentenversicherurngsbeitrag werden (wenn Du die Absicherung weiter willst) 5.600,-. Arbeitslosenversicherung gibt es nicht mehr (unter gewissenumständer freiwillig).

Nicht die Steuer ist das Problem, sondern die Sozialabgaben.

Was möchtest Du wissen?