Ab welcher Höhe fallen Steuern für Mieteinnahmen an, wenn man in Deutschland kein Einkommen mehr hat

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auf die Höhe der Einnahmen an und welche Kosten Du dagegen hast.

Abzgsfähig sind:

  • Zinsen

  • Abschreibungen

  • nicht umagefähige Kosten.

Der verbleibende Überschuss unterliegt der einkommensteuer.

Da Du in Deutschland dann keinn Wohnsitz mehr hast bist Du beschränkt steuerpflichtig mit dn inländischn Einkünften.

Wichtig dabei, der Grundfreibetrag kommt nicht zur Anwendung. Wenn man also in der Einkommensteuertabelle ablesen will, muss man das Einkommen um 8.004,- Euro erhöhen.

Ach so, im Wohnsitzland dafür keine Steuer auf diese Erträge.

Was möchtest Du wissen?