Kann man die 0% Finanzierung von Media Markt widerrufen?

4 Antworten

Falls noch nicht 2 Wochen vergangen sind, kannst du vom Widerrufsrecht gebraucht machen. Einfach den Vertrag widerrufen.

https://dejure.org/gesetze/BGB/355.html

1

also ich hab das vor 2 tagen erst abgeschlossen die Finanzierung

0
5
@Schokolade96

Meines Wissens nach sollte das dann noch gehen. Eigentlich müsstest du im Vertrag auch belehrt worden sein über das Widerrufsrecht. Schau mal nach, ob das drin steht. Wenn du nicht belehrt worden bist, gilt sogar eine unbegrenzte Widerrufsfrist :-) Davon gehe ich aber nicht aus.

0

Ich meine, jeder Vertrag ist kündbar! Zu den bereits genannten Möglichkeiten kannst Du den Vertrag auch danach noch kündigen, das steht im BGB. Der Kreditgeber, also die Bank hat jedoch Anspruch auf den verlorenen Gewinn, den sie aus diesem Vertrag erzielt. Aber bei einem Vertrag mit 0% Zinsen, dürften dann auch kein verlorener Gewinn geltend gemacht werden können. Es sei denn, es sind im Vertrag noch Gebühren vereinbart.

http://www.xn--kredite-fr-selbstaendige-3sc.de/kredite/201-kredit-f%C3%BCr-selbstst%C3%A4ndige-wenn-banken-ablehnen/

Schau doch einfach in die Finanzierungsunterlagen, dort stehen alle relevanten Vertragsbedingungen.

die Commerzbank wird wohl die Eurohypo aus der Bank ausgliedern. Was hat das für Folgen für die Immo

Hallo,

die Commerzbank wird wohl die Eurohypo aus der Bank ausgliedern. Was hat das für Folgen für die Immobilienfinanzierungen der ComBa? Sollte man weiterhin mit der ComBa finanzieren? Vielen Dank...

...zur Frage

KFW Bescheinigung - wer trägt die Kosten hierfür?

Hallo zusammen, Wir haben vor gut 2 Jahren ein KFW 70 Haus gebaut und 50.000 € KFW Mittel zur Finanzierung genutzt. Das Haus wurde über einen Vermittler verkauft und ein Generalunternehmer aus der Eifel hat es schlüsselfertig gebaut. Da es mit dem Häuslebauer einige Probleme gab und bis heute noch nicht alle Restarbeiten fertig sind, hat er sich um die Bescheinigung nicht gekümmert....Es kam wie es kommen musste, die KFW hat die Kündigung des Darlehns incl. Strafzins ausgesprochen.In unserer Verzweifelung haben wir selbst mit dem Architekt gesprochen....es kam heraus das noch einige offene Rechnungen von der Hausbaufirma nicht bezahlt waren und er so lange auch nichts tut....Uns zum Gefallen hat er es dann doch getan, aber wir mussten 700€ dafür zahlen. Im Vertrag steht nirgendwo, dass wir dies zahlen müssen....alles andere ist vertraglich geregelt gewesen (Vermessung, Bauanträge, Strom, Wasser, Bodengutachten usw. Da wir extra Geld zurückbehalten haben, bis alle Arbeiten erledigt sind, wollte ich diese Summe nun abziehen. Der Häuslebauer meint, das wir dies zahlen müssen und er nichts damit zu tun hat. Meines Erachtens ist das bei einem schlüsselfertigen Haus im Gesamtpreis mit drin, oder??? Wir haben vor einigen Jahren schon mal mit der Firma Helma gebaut, ebenfalls schlüsselfertig, und diese Kosten waren mit im Hauspreis drin. Kann mir hier jemand zufällig helfen? Ggfs auch, wo ich Links finde , die dieses klar regeln ? Für Antworten wäre ich sehr dankbar, da wir in Kürze hoffentllich zum Ende kommen werden mit dem Häuslebauer

...zur Frage

" Durch Grundbuch abgesichertes Darlehen "

Hallo erstmal,

hoffentlich kann mir jemand von Euch weiterhelfen, damit ich nicht vollkommen ahnungslos zum Bankgespräch erscheine : Vielleicht wwerde ich meine derzeitige Baufinanzierung ablösen, um nun den derzeit aktuellen Zins langfristig zu sichern. Eine Frage beschäftigt mich nur ;

Im Grundbuch sind durch meine Bank damals 220.000,- Euro erstrangig eingetragen worden. Zusätzlich habe ich noch einen besparten BV über 18.500,- Euro abgetreten. Da Grundbucheintrag blieb bestehen, als im nachhinein noch 30.000,- nachfinanziert wurden.

Wenn ich nun bereit bin, den BV für die Vorfälligkeitsentschädigung zu "opfern" , muß die neue Bank 220.000,- oder 250.000,- finanzieren ( + Nachfinanzierung ).? Kann mann die Nachfinanzierung ohne Grundbucheintrag als eigenständigen Kredit ansehen oder nicht ?

Vielen Dank schonmal.

LG,lazyjo...

...zur Frage

Muss ein unbebautes finanziertes Grundstück innerhalb gewisser Fristen bebaut werden?

Wenn man ein unbebautes Grundstück kauft und dies finanziert... muss man das Grundstück innerhalb bestimmter Fristen bebauen? Oder gibt sich die Bank mit dem Grundstück als Sicherheit zufrieden?

...zur Frage

Bank verweigert vorzeitige Kreditauflösung

Vor 7 Jahren haben wir ein Haus gekauft mit Finanzierungsplan der Baugesellschaft. Ein Teilkredit besteht bei der BW-Bank mit einer Laufzeit von 10 Jahren. Wir wollten nun den Kredit vorzeitig ablösen und den entsprechenden Vorfälligkeitszins bezahlen - doch die Bank weigert sich mit der Begründung, "der Kredit wäre nicht vorzeitig tilgbar". Gibt's das? Dürfen die das?

...zur Frage

Zinsen aus Privatdarlehen bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung absetzen

Ich habe vor dem Kauf einer nun vermieteten Eigentumswohnung einen Darlehensvertrag mit einer mir nicht verwandten Person abgeschlossen. Das war im April 2010, wo ich auch den Betrag von 13200 EUR per Banküberweisung von der Darlehensgeberin erhalten habe. Im Mai habe ich die ETW gekauft. Genau 1 Jahr später habe ich den Darlehensbetrag vollständig in einer Summe auf das Konto der Darlehensgeberin zurücküberwiesen. Somit dürfte alles für das Finanzamt nachvollziehbar gelaufen sein. Was sich leider im nachhinein als unschön entpuppt, ist die Tatsache, dass die Zinszahlung in Höhe von 4,5 % monatlich in bar gegen Quittung erfolgt ist. Habe ich eine Chance bei Vorlage der Quittungen im Rahmen meiner Lohnsteuererklärung die Zinsen als Finanzierungskosten abzusetzen? Ich habe gelesen, dass idealerweise alle Zahlungen über Bankverbindungen laufen sollen. Das ist bei mir ja leider nicht der Fall.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?