Die Gesellschaft ist ziemlich gut und hat schon mehrmals bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten. Schau mal direkt bei test.de https://www.test.de/Rechtsschutzversicherung-im-Test-4776988-0/# oder google einfach danach. An sich gehört die Auxilia schon zu den besseren Angeboten am Markt!

...zur Antwort

Ganz ehrlich, ich kann diese Geschichte mit möglichst lange Zinsbindung etc gar nicht mehr hören...Wieso ist der die ganze Welt so erpicht darauf, eine 20 oder gar 30 jährige Zinsbindung zu bekommen? Ja klar hat man einen sicheren Zins und weiß, was man bis zur Abzahlung monatlich zahlen muss ABER: Rechnet ihr eigentlich auch mal die zusätzlichen Zinsen nach, die man zahlen muss, wenn man so eine lange Zinsbindung wählt? Da kommt man schnell von den 2,68% eff. Zins auf weit über 3%...natürlich ist es noch immer günstig im Vergleich zu den Vorjahren aber wenn man das Geld z.B. in Sondertilgungen investieren würde, würden mind. 50% der Leute langfristig günstiger davon kommen, auch wenn die Zinsen steigen.

Natürlich können/werden die Zinsen in 10 Jahren auch steigen, aber dann zahle ich für einen deutlich kleineren Kreditbetrag Zinsen...Bitte einfach mal vom Berater durchrechnen lassen ...ich denke bei baufi24.de gab einen guten Rechner, wo man auch mal sieht, wieviel Zinsen man solchen Summen eigentlich zahlt...

Also bitte die Tipps bzgl. langer Zinsbindung auch mal kritisch betrachten... ;)

...zur Antwort

Ich denke auch, dass Du nicht den ganzen Parkettboden neu machen musst, sondern im schlimmsten Fall die betroffene Stelle etwas nachbessern muss. Natürlich nur, wenn der Verschleiss deutlich über dem normalen Verschleiss liegt. Ich würde da einfach vorher den Hausmeister kommen lassen und schauen, was er dazu sagt...der wird Dir sicherlich den ein oder anderen Tipp geben können bzgl. möglicher Reparatur.

...zur Antwort

Die Frage wirst Du nur Dir selbst beantworten können :) Ich habe sowas nicht, wohne aber auch nicht in einem solchen Gebiet...Im Internet gibt es zu dem Thema auch ein paar Infos, z.B.: *"Auch bei einer Mietwohnung kann sich solch eine Absicherung lohnen, wenn z.B. der zur Wohnung gehörende Keller überschwemmt wird. Die zusätzlichen Kosten dafür liegen im Schnitt bei 25-30 Euro im Jahr.

 (...) Werbung vom Support gelöscht

 Wenn Du Dich damit sicher fühlen würdest, dann erweitere doch einfach deinen Schutz um die Elementarschäden...auf die 30 Euro im Jahr kommts dann doch nicht mehr an oder? :)

...zur Antwort

Sei doch froh, dass Du so einen gewissenhaften Kassierer hattest! :) Mal im Ernst, überleg jemand würde deine Karte klauen und damit bezahlen...Finde das schon gut so! Das nächste Mal einfach Ausweis mithaben :)

...zur Antwort

Unbedigt! Du siehst auch auch schon selbst viele Sachen. Feuchtigkeit spürt man oft und der Geruch ist auch ungewöhnlich. Wenn Du Dir bei dem Objekt selbst schon nicht so sicher bist, würde ich die Finger davon lassen. Aber ein Experte ist auf jeden Fall jeden Cent wert!

...zur Antwort

Ich würde auch eher in Richtung 50-60 Euro gehen - Finde junge Leute in dem Alter können sich auch schon etwas Geld neben der Schule verdienen und sollten das auch tun. Allerdings würde ich in diesem Fall Kleidung etc. natürlich finanzieren, da das Geld eher für die Freizeitaktivitäten ist.

...zur Antwort