Zwei Kinder! Wie viel Freibeträge sind das? Getrennt lebend...

4 Antworten

Von jedem Kind 0,5, also insgesamt 1 Kind, wenn er Unterhalt bezahlt. Die anderen Hälften bekommt die Mutter. Wenn die Mutter nicht arbeitet, kann er beide Kinder also 2,0 Kinder auf die Steuerkarte bekommen, wenn die Mutter einverstanden ist. Die sollte dann aber etwas von der Steuerersparnis abbekommen.

Es gibt pro Kind insgesamt einen (1) Steuerfreibetrag. Bei zwei Kindern also zwei...

Nach Trennungen wird der Freibetrag aufgeteilt. (In diesem Fall also 2 x ein halber Kinderfreibetrag für den Vater und 2 halbe für die Mutter.)

Der Kinderfreibetrag kann aber auch gänzlich an den anderen Partner "überetragen" werden, das spätere "Zurückholen" ist dann aber (fast) unmöglich.

Pro Kind einen halben Kinderfreibetrag, den anderen bekommt die Mutter! Es gibt aber Ausnahmen, wenn das unterhaltspflichtige Elternteil seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, dann steht dem anderen der volle Freibetrag zu!

mein baldex und ich arbeiten beide und jeder hat zwei kinder auf der steuerkarte

Er ist ja auch noch dein Baldex und nicht Dein Ex!

@Akka2323

ja, der baldex ist nicht der ex und deswegen läuft die steuerklasse unter dauernd getrennt lebend. AlWid ist doch auch getrennt lebend, dann stimmt die antwort doch?!?

Was möchtest Du wissen?