Zahlung an pornhub.com -> RBS Kipke

5 Antworten

Hallo! Ich habe ebenfalls das problem das ich bei dem Dienstanbiéter gekündigt habe ,leider nie eine bstätigung zugesendet bekommen habe! Nun habe ich ein schreiben vom RBS Kipke bekommen der für seinen Mandaten das geld einfordert! Die Rücklastschrift 29,90 +Bankgebühren 8,50+Mahngebühren 4,00€! Das merkwürdige ist das ich einen Tag nachdem ich den betrag zurück zihen lassen habe schon den Brief von dem Rechtsanwalt KIPKE bekommen habe! Dort habe ich auch gleich mal angerufen und mir wurde gesagt er würde sich bei mir melden, da er in besprechung wäre! Die Frau am telefon sagt ich sollte mein problem dem Herrn KIPKE doch per e-mail zusenden! (Habe ich gemacht)! Habe Íhn das probleme beschrieben das ich schon desöfteren eine Kündigung hingeschickt habe ohne irgendwelche bestätigung ,wie gewünscht zubekommen! Jedenfalls hab ich dem guten Herrn geschrieben das ich erst meine Kündigungsbestätigung und die Löschung meiner Daten haben möchte bevor ich irgend etwas an Ihn bezahle! Es schein das es nur Abzocke ist von Jadorra S.a.r.l und dem Webbilling.com B.V! Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht? Soll ich erstmal jetzt abwarten was passiert? MAn liesst ja nur schlechtes hier im Internet über diese Firmen!

Viel Dank schonmal für die Hilfe

Martin

Ja habe ich, Von Kipke ist nun ruh, nur dafür macht Kollege Brandes Druck. Ebenfalls sehr dubios der Typ. Aber So wie es in letzter Zeit ausssieht, ist erstmal Kipke dran und dann darf Brandes ran. Die Anwaltskammer Hamburg sollte hier schnellstens was unternehmen, aber die schickt auch nur Bla bla bla Briefe raus. Meine Meinung, Koruption! Naja, mal schaun wie es weiter geht, immer schön den Forderungen wiederspechen und mit ner Anzeige wegen Nötigung drohen. Also nochmal für die Googlesuche RA Kipke dann kam RA Brandes und alles angeblich von Webilling

Webbilling.com B.V. meine ich natürlich, aus Holland.

Hey Leute,

habe da auch so ein Problem.. mit GENAU den gleichen Firmen!!!

Hatte nen Test Account 1 Tage - 1 Euro.. bezahlt, geguckt.. alles gut. Paar Tage später.. GENAU aber wirklich HAARGENAU die gleiche Mail bekommen wie der TE, dass die Firma Webbilling jetzt einen Betrag in Höhe X abbucht. ICh so gedacht.. hm ok.. naja gut wird wohl wegen dem gucken gewesen sein. alles hingenommen soweit. Dann habe ich nen paar Monate (ja ich weiß is ne lange zeit und war auch doof) nicht auf meine Kontoauszüge geschaut)... ALLE Monate wurde mir 2-3 mal in regelmäßigen Abständen eine angebliche "Mitgliedschaftsgebühr" abgezogen... (WAS??? Mitgliedschaft?? Bin ich verrrückt?? ich hatte nen 1 Tag Probeaccoutn und da stand nix mit danach kommt so und so.. ich les genau seit ich von diesen Betrügern höre die überall ihre Machenschaften treiben)! Jetzt ist eine Zeit vergangen und ich habe bei dieser Webbilling Firma alles gekündigt.. schön und gut wurde auch bestätigt per Mail. Paar Tage später wider... es wird folgender Betrag x von ihrem angegebenem Konto abgebucht... (Dafuq 0o??? nee??.. ) zurück geholt und nochmal gekündigt. Auch wieder bestätigt worden. Paar Tage später..das gleiche Spiel..(Wollen die mich verarschen???) abbuchen lassen und zurück geholt. NOCHMAL gekündigt. Wurde bestätigt, DIESMAL ABER wurden mir ZWEI völlig andere Partner genannt bei denen ich angeblich was gehabt hätte mit Verträgen, was mich schon tierisch wunderte. DANN kam der nette Herr Kipke ins Spiel... der und der Betrag zu dem und dem Termin sonst passiert dies und das!... ich ihm geschrieben weil ich nur ne 0900 Nummer von dem auf seinem Schreiben hatte... keine antwort! paar tage später... wieder schreiben von Kipke... dieses mal aber in DREIFACHER ausführung. Für jede zurück geholte Summe einmal. Jedesmal der gleiche Text und die gleiche Drohung das er seiner Mandantin Webbilling empfiehlt mich anzuzeigen sollte ich nicht bezahlen. Ich ihm WIEDER geschrieben... keine antwort. -.- hab das ganze dann ignoriert weils mir zu dumm wurde. diese briefchen kamen dann noch paar mal.. jedes mal wieder mit dem gleichen text allerdings immer höhere Summen weil die ja ihr Geld haben wollen weil sie mich ja erinnern müssen ;) ironie an hab ich weiterhin ignoriert weil keine antwort von dem geliebten Herrn!

JETZT kommt Anwalt Brandes und verlangt EINE Summe die... (so vermute ich) sich aus allen drei Forderungen zusammen setzt, was ich allerdings nicht genau weiß weil mir nie jemand in dem Schreiben mitteilt WOFÜR diese Forderungen sind!!... und siehe da... AHA...kipke hat gestern geschrieben das Webbilling nur ein Internet Partner ist der sich das Geld für diverse Firmen einfordert.... (U DONT SAY ALTER!!! O__O)...mehr hat er nich geschrieben!....

wie gesagt bei webbilling hatte ich gekündigt und die hatten mir bestätigt das die keine Verträge mehr zwischen mir und denen hätten!!... kipke meint er hat offene Forderungen von Webbilling und brandes meint das jetzt auch.... WAS zur hölle mach ich ??? BITTE HELP!!

PS: Das ganze beträgt mitlerweile ca. 16 Schreiben von Kipke, Webbilling und Brandes... und hab webbilling jetzt aufgefordert mir die daten zu senden die noch über mich bestehen damit ich mal einsicht bekomme (habe nämlich nichtmal zugangsdaten bekommen für IRGENDEINS dieser ganzen Portale wo ich angeblich unterwegs war) und habe auch gleichzeitig "bemerkt" das ich weitere Schritte einleiten werde wenn die mich weiter dichtbombadieren mit ihren ******schreiben da ich mich echt belästigt fühle...

richtig so!? Meinungen und Ratschläge bitte :/

Ich hatte damals einfach bezahlt und damit hatte sich das dann glücklicherweise auch...

Tja, ist irgendwie ärgerlich oder?? Aber das wirst Du wohl bezahlen müssen. Übrigens hat diese Zahlung nichts mit der Kündigung zu tun. Hast Du denn geschaut, wann eine Kündigung möglich ist??

Kündigung ist immer möglich, nach den Terms & Conditions. Es geht mir auch nciht darum ob ich zahlen muss oder nicht, ich war schön dumm, also zahle ich auch. Nur ist meine Frage, ob ich danach trotzdem noch rechnungen von diesem Herrn Kipke bekomme, da das scheinbars chon vorgefallen ist...

@Valcio

Ich weiss nicht, wie dieser Herr arbeitet. Wenn Deine Kündigung bestätigt wurde, dann würde ich nix bezahlen. Du kannst ja auch eine Kündigung mit der Post per Einschreiben verschicken. Da hast Du was in der Hand.

Hallo Valcio, habe das gleiche problem wie ihr alle-probeabo 3 tage-0,99€ Gehe morgen zur Bank und hole mir mein Geld zurück -Über 40,-€,Sollte dann dieser schmutzige anwalt-ist keine beleidigung-der liest auch im internet- 10 0pro.schreiben, werde ich alles sammeln, dann gehe ich an die presse-interesse ist vorhanden-nicht die bild-zeitung-gleichzeitig schreibe ich an den datenschutzbeauftragten des Deutschen Bundestages- und nach brüssel. an euch einen rat verbündet euch mit anderen geschädigten- wir brauchen alles was hilft diesen machenschaften im internet entgegenzuwirken. tun wir uns zusammen-sind wir stark- sammelklage usw. meldet euch alle unter gutefrage.net sie haben meine e-mail-adresse gruß wolfga76

Was möchtest Du wissen?