Wohnung mieten bei einer Wohnungsbaugenossenschaft

5 Antworten

Frag die Leute bei der Geno, die für die Vermietung zuständig sind, was sie davon halten. Sag ihnen, wie es zu der negativen Auskunft kommt und wie Du künftig damit umgehen willst. Kannst Du ggf. einen Bürgen angeben, das heißt: Verwandte oder Freunde, die dafür bürgen, dass Du Deine Miete bezahlen willst? Diese Bürgen würden Deine Miete bezahlen müssen, falls Du es verpeilst.

Kann durchaus sein. Es gibt Wohnungsbaugesellschaften, die auch trotz Schufa vermieten, aber dann meistens, wenn die Leute Hartz IV bekommen und die Miete vom Jobcenter direkt an die Wohnungsbaugesellschaft bezahlt wird. Du solltest mit offenen Karten spielen und einfach gleich sagen, wie es um deine Schufa steht. Dann weißt du auch gleich, woran du bist, ob du Chancen auf die Wohnng hast, oder nicht.

Der "Vermieter" kann dich ablehnen ohne Begründung,wenn deine Bonität nicht gegeben ist.

Also ich hatte auch mal so ein Problem mein Hausver... Hat nichtsesshafte solang es keine mietschulden waren

das sieht wirklich schlecht für dich aus,aber probieren kannst du es aber

Was möchtest Du wissen?