wohngeld beantragen trotz privatinsolvenz?

4 Antworten

Ja sicher. Warum denn nicht?!!! Außer Sie haben ein Einkommen welches über diesem Sozialsatz ist. Aber Wohngeld hat nichts mit der Privatinsovenz zu tun. Beantragen Sie einfach. Falls ich mich doch täusche ist doch nicht schlim. Über Ihren Antrag wird so oder so entschieden. Einfach immer beantragen und nichts unversucht lassen um noch ein paar Euro Hilfe in einer schwierigen Lage zu bekommen. Grüße und viel Glück!

Insolvenz heißt doch, daß man zahlungsunfähig ist. Dann gibt es doch dafür gerade die staatliche Hilfe, damit man über die Runden und wieder auf die Füsse kommt. Man darf also nicht nur, man sollte unbedingt!

Wenn du in diesem Forum Rat in einer Rechtsfrage möchtest, musst du unbedingt angeben, welchen Staat deine Anfrage betrifft. Sonst ist ganz einfach keine seriöse Beantwortung möglich.

Sie müssen sogar jede Möglichkeit ausschöpfen die Ihnen unser Sozialnetz bietet. Wenn nicht kann es zu Ihren Ungunsten sein.

Was möchtest Du wissen?