wird eine adac mitgliedschaft automatisch gekündigt?

7 Antworten

Die ADAC-Mitgliedschaft ist nicht an ein bestimmtes Auto gebunden. Du kannst die Leistungen ja auch in Anspruch nehmen, wenn Du mit geliehenen Auto oder mit Firmenwagen unterwegs bist. Daher endet sie nicht mit dem Abmelden des Autos.

Kündigen kannst Du nur mindestens drei Monate vor Ablauf der Mitgliedschaft, ansonsten verlängert sich diese um 12 Monate. Das steht auch im Mitgliedsvertrag, den Du irgendwann unterschrieben hast.

Wenn Du nicht zahlst, hat das die üblichen unangenehmen Folgen bei Zahlungsverweigerungen.

Wenn du eine ADAC Mitgliedschaft hast, musst du diese schriftlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist und Laufzeit kündigen.

Automatisch geht da gar nichts und NICHT-Zahlung führt zu Mahngebühren und schlimmsten Falls INKASSO.

Also, Beitrag zahlen, Kündigung schreiben und als Lehrgeld verbuchen!

Du musst zusätzlich schriftlich kündigen und die Fristen beachten. Wenn du jetzt schon einen Zahlschein bekommen hast, ist es vermutlich schon zu spät.

Wenn man einen Vertrag abschließt, sollte man diesen vorher gelesen haben. Im Vertrag stand bestimmt nichts von automatischer Kündigung und wird mit einer natürlichen Person abgeschlossen und nicht mit einem Auto.Du hättest den Vertrag rechtzeitig kündigen müssen, dann wären die Probleme nicht gekommen.

Die Mitgliedschaft läuft weiter bis du, fristgerecht, kündigst. Beim ADAC ist es , so viel ich weiß, 12 Monate.

Was möchtest Du wissen?