Wird eine Abmeldung der Meldeadresse dies der Schufa mitgeteilt?

3 Antworten

Das Einwohnermeldeamt teilt der Schufa mit Sicherheit nichts von selbst mit, darf es auch gar nicht.
Die Schufa ist keine Behörde, Daten werden ihr also von ihren Kunden mitgeteilt.
Und wie genau es Gläubiger mit dem Datenschutz nehmen...

Wie die Schufa ihre Daten verwertet, ist allerdings völlig unklar, sie selbst bezeichnet das als Betriebsgeheimnis.

Allerdings ist der Meldewohnsitz nicht entscheidend für einen Schufa-Eintrag oder eben die Schufa-Auskunft, nicht umsonst laufen diverse Klagen gegen sie wegen Namensverwechselungen und Nicht-Löschung.
An dieser Stelle ist die Namensgleichheit ein Fluch...

Prinzipiell erstmal nicht. Also nicht automatisch. Wenn die aber über deine neue Anschrift nachfragen werden die darüber Auskunft bekommen.

ja, wird es

Was möchtest Du wissen?