Werden die Überstunden bezahlt, die ein LKW Fahrer bsp. im Stau verbringt?

3 Antworten

Das hängt vom jeweiligen Arbeitsvertrag ab: Bei einem meiner letzten Arbeitgeber hatte ich das zweifelhafte Vergnügen eine volle Woche im Stau vor dem schweizerisch\italienischen Grenzübergang Chiasso zubringen zu müssen, weil die italienischen Zöllner streikten. Da ich mit meinem damaligen Arbeitgeber eine"Wochenpauschale" vereinbart hatte, bekam ich trotz Langeweile und viel Schlaf das volle Geld.

Steht ein LKW im Stau, zeichnet der elektronische Fahrtenschreiber des LKW's diese Zeit entsprechend auf. Damit kann der Fahrer nachweisen, dass er in dieser Zeit "gearbeitet" hat.

Früher verdiente man als Lkw-Fahrer sehr gut und war angesehen aber heute verdienen diese leider bei extremer Leistung leider nicht mehr viel und werden von Chefs oft wie Dreck behandelt.

Was möchtest Du wissen?