Wie versichern während schulischer Ausbildung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Bafög-Bezieher können bei der Bafög-Stelle einen Antrag auf Zuschuss zum Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag stellen:

http://www.gesetze-im-internet.de/baf_g/__13a.html

Der Zuschuss beträgt 73 Euro monatlich. Die Bearbeitungsdauer kann ich nicht einschätzen. Man erhält von der Krankenkasse auf Wunsch eine spezielle Beitragsbescheinigung für die Bafög-Stelle.

Der Krankenkassenbeitrag beträgt für Fachschüler bzw. Berufsfachschüler 77,01 Euro. Wichtig ist, dass jetzt auch eine Versicherung bei einer gesetzlichen Krankenkasse besteht!

Der Eigenanteil sollte zu meistern sein, oder?

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

@RHWWW

Wichtig ist, dass bis zur Scheidung eine gesetzliche Krankenversicherung besteht (sonst bleibt man als Schülerin weiterhin in der privaten Krankenversicherung). Ab Tag der Rechtskraft des Scheidungsurteils wird man unter dieser Bedingung Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse nach Wahl! Wenn man FSJ, Bufdi etc. geleistet hat, kann man nach Scheidung evtl. noch einige Zeit kostenlos über die Eltern versichert werden.

Bei Leistungen für Schwangere und Neugeborene gibt es oft gute Tipps von Schwangerschaftsberatungsstellen.

@RHWWW

Ich bin gesetzlich versichert. Über meine Mutter geht nicht mehr. Bei ihr war ich bis 23 versichert.

Also in so einem Fall rate ich zur persönlichen Beratung bei der Krankenkasse und dem Arbeitsamt bzw. Jobcenter.

Bekommst du denn kein Unterhalt für dich und deiner Tochter?

Meine Tochter bekommt 225 Unterhalt. Ich bekomme keinen.

Mit der Krankenkasse sprechen, ist es eine schulische Ausbildung in einer anerkannten staatlichen Einrichtung, kann die Kasse sie in den Studenten/ Schülertarif nehmen. Sprechen sie mit denen, ansonsten bleibt Ihnen nach der Rechtskraft der Scheidung nur die 160,--€ Versicherung.

wenn du Bafög beziehst, dann kannst du beim Bafög-Amt auch einen Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung beantragen.

hier die gesetzliche Grundlage http://www.bafoeg.bmbf.de/de/231.php

wie alt bist du?

Ich bin 24, bis Ausbildungsbeginn 25.

Was möchtest Du wissen?