Wie lange dauert eine Polizeiliche Befragung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eskommt ganz frauf an worum es geht. Dazu schreibt der Beamte noch das Protokoll, das du dann unterschreiben musst. Nimm genug Zeit mit.

Das geht so lange, bis der ermittelnde Polizeibeamtekeine Fragen mehr an Dich hat, es kommt also auf den Umfang der Angaben an. Das kann in ein paar Minuten erledigt sein, das kann aber auch sehr lange dauern.

Du musst auch da erst gar nicht hin, die Polizei darf laden, es besteht jedochkeine Verpflichtung, dem zu folgen.

Dann jedoch wird bei Strafverfahren die Staatsanwaltschaft laden und dort musst Du hin, kommst Du nicht, wird man Dich auf Anweisung der Staatsanwaltschaft gar vorführen, auch gegen Deinen Willen.

Kommt darauf an, wenn du etwas Interessantes erzählen kannst, dann kann es schonmal 20 Minuten dauern und oft ist nicht gleich ein Polizist da, der auch Zeit hat für die Befragung, deshalb kann es passieren, dass du im Extremfall 15 Minuten warten musst, bevor du anfangen kannst.

das kommt immer drauf an warum du hin musst. ob als zeuge oder schuldiger. und wie die polizei zeit hat. manchmal sind die netten herren und damen nur knapp besetzt dann kanns länger dauern. reche lieber mehr zeit ein ;)

Musste mal eine Zeugenaussage machen und war fast drei Stunden dort. Ich denke also es kommt immer darauf an um was es geht.

Was möchtest Du wissen?