Wie lange darf ein Nachbar Klavier spielen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesetzlich darf ein Nachbar unter der Woche so viel Lärm machen wie er möchte (aber "Lärm" hat auch seine Grenzen). Am Sonntag ist es gesetzlich verboten. Wenn der Lärm unerträglich ist würde ich an deiner Stelle mit dem Nachbarn reden. Falls das in die Hose geht, musst du einen Brief an das Wohnungsamt schreiben. 

Was hat das Wohnungsamt mit einer Mietwohnung zu tun? Da ist wohl eher der Vermieter oder das Ordnungsamt zuständig.

@Rockuser

Ja schon, aber das Wohnungsamt kann besser eingreifen. Hatte das selbe Problem wie da oben auch schon mal durchgemacht :-) Nach dem ich den Brief abgeschickt hatte, war in den letzten Wochen kaum noch was zu hören :D

Du solltest vielleicht erst mal mit dem Nachbar darüber reden.Vielleicht eine gemeinsame Lösung finden.Sag ihm mal,dass dich das stört,es ist ihm vielleicht gar nicht so bewusst.

Ich finde im Internet immer unterschiedliche Informationen

Wundert mich nicht, da Urteile immer Bezug auf den Einzelfall nehmen.

Als Ruhestörung gilt musizieren allerdings nicht sofern die Ruhezeiten eingehalten werden. Mit zwei bis drei Stunden dürfte der Nachbar in dem Bereich liegen, den man zu akzeptieren hat.

Also in der Hausordnung des Hauses wo ich lebe ist Hausmusik Montags-Samstags von 9:00-12:00 und von 15:00-19:00 gestattet. Ich rate dir, auch bei diral in die Hausordnung zu schauen

Abhängig ist die Dauer von der Art des Musikinstruments. Klavierspielen unter Einhaltung der täglichen und nächtlichen Ruhezeiten gehört bis zu 2 Stunden pro Tag zum vertragsgemäßen Gebrauch

Nach zu lesen hier:

http://www.anwalt.de/rechtsanwalt/musizieren.php

LG

Was möchtest Du wissen?