Wie komme ich von der OVB weg?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mache dir keine allzu großen Sorgen die wirbeln mehr Staub auf als in der Wüste Sand liegt. Diese Verträge sind nicht haltbar und können nicht eingeklagt werden. Fordere all deine Unterlagen zurück und sage dem Werber, der dich angesprochen hat, du möchtest nicht für sie arbeiten und basta. Sollten die Unterlagen irgendwie missbräuchlich verwendet werden wirst du dir eine entsprechende Unterlassungsklage vorbehalten. Klar wird man versuchen dich von deiner Entscheidung abzubringen, bleib standhaft und lass dich mit dieser komischen Firma nicht weiter ein. Die OVB ist seit Jahrzehnten am Markt und versucht immer wieder Menschen abzuzocken. Als erstes musst du eigene Verträge unterschreiben und dann deine gesamte Verwandtschaft und Bekanntschaft abklappern um sie von der Genialität der OVB zu überzeugen. Lass es bitte und versuche ehrlich Geld zu verdienen...alles Gute für deine Zukunft, willkommen im Leben

OVB ist -in der Tat- ein Strukturvertrieb ... das heißt, wenn der UNTERE fleißig ist verdienen die OBEREN Viel Geld. Der UNTERE bekommt auch etwas ab...auch zu vergleichen mit einem Schneeballprinzip. VORSICHT ist angeraten

@debe25

Keine Sorge unterschrieben habe ich nix!!! Aber der FC Financial Consultant wird was hören!!!! Ich war schon immer ein ehlicher Mensch und bei dem Seminar war es mir erst klar geworden wo ich mich hineinmischen sollte!!! Tja dumm gelaufen bei der OVB! Das wird heute ein SCHLACHTFEsT ich glaube mein Berater wird staunen!!! Vor Wut denke ich mal!!!

Objektive Vermögens Beratung Gibt es die immer noch? Sag deinem Guru, daß du es dir anders überlegt hast und lieber bei der Allianz anfängst:)) Nein, verlange auf jeden Fall, daß sie deine Daten löschen. Kann jedoch sein, daß du die Schufa Auskunft bezahlen sollst. Mußt du nicht, wenn du keinen Vertrag unterschrieben hast.

Was hast du denn unterschrieben und wann?

Bist du noch in der Widerrufsfrist?

Wende dich doch mal an die Verbraucherberatung. Zur Not auch einen Anwalt.

bisher habe ich nichts unterschrieben!! Nur Kopien von Unterlagen!!!

@tnmiguel

Wenn du keinen Vertrag mit ihnen unterschrieben hast, solltest du es auch nicht tun. Dann brauchst du ihnen eigentlich nur noch mitteilen, dass du keine weitere Werbung von ihnen willst und der Nutzung deiner Daten widersprechen.

Punkt. Ende. Aus.

Schufa ziehen dürften die aber eigentlich nicht ohne Unterschrift. Wenn du ihnen keine Einwilligung gibst, dürfen die auch keine Daten ziehen.

@Othetaler

UFF zum Glück!!! NAja ich war ja halt auf so ein Seminar und da fing ein typ an mir auf den Keks zugehen mit sein Geld und blablabla auf den Geist zu gehen!! Bin erstmal beruhigt und der der für mich zuständig ist wird was hören!! Da hatten die Pech naja die Aussprache von den angeblichen Financial DIrektor waren nicht überzeugend!!! Naja irgendwie klang es fast wie das was in der schule gesagt wird über scientologgy!!!

Wieso willst du aufhören? Verstehe ich nicht

Gar nichts machen, nichts unterschreiben, nichts bezahlen usw.

Eventuell mal kurz anrufen, du hättest es dir anders überlegt und willst nicht mehr.

Was möchtest Du wissen?