Wie kassiere ich richtig an der Bar?

5 Antworten

Am Anfang der Arbeit bekommst du ja eine Kasse mit entsprechendem Wechselgeld. Dieses immer sorgfältig zählen, da Differenzen dir abgezogen werden.

Sollte ihr kein Kassensystem haben, dann wird vor und nach jeder Schicht eine Bestandsaufnahme gemacht, damit man nachvollziehen kann wieviel du verkauft hast.

Das Trinkgeld sollte immer getrennt kassiert werden, am besten in ein Glas das direkt neben der Kasse steht, einfach um schneller zu sein.

Bei der Abrechnung wird dann beides getrennt abgegeben und je nach dem ob deine Kasse stimmt, bekommst du dann das Trinkgeld ausgezahlt.

Um wirklich schnell abkassieren zu können, sollte man während man die Getränke zubereitet schon alles zusammenzählen, wobei der gute Barkeeper die Preise und auch das entsprechende Wechselgeld im Kopf hat.

Ich hab den Abend mit einer genauen runden Geldsumme in der Börse begonnen. Zum Beispiel 500 € in Kleingeld und kleinen Scheinen.

Nach der Arbeit musste ich alle bestellten Getränke mit der Bar abrechnen. Was ich danach mehr als 500 € in der Börse hatte war mein Trinkgeld und wenn´s weniger gewesen wäre, dann hätt´ ich einen Fehler gemacht.

genau so!

Also im allgemeinen gibt es ein Kassensystem und wenn nicht wird immer noch mit Bonbüchern gearbeitet, das Finanzamt braucht schließlich auch eine Abrechnung. Sollte es keine Kasse geben, wirst du wohl mit Kellnerportemonee arbeiten, also du bringst dein Wechselgeld selber mit. Du wirst auch immer für deine Fehler (falsch rausgeben) selbst verantwortlich sein. Das gute Barleute nie lange kramen liegt wohl eher daran das Gäste mit dem Trinkgeld grade Summen bezahlen und gute Kellner ihr Geld sortiert in der Börse haben und deshalb nicht erst suchen müssen.

Die Profis rechnen über das Kassensystem ab. Bestellungen werden in die Kasse eingegeben und der Gesamtbetrag dann später abgerechnet. Das übrig bleibende Geld ist dann das Trinkgeld. Ich habe immer mal versucht, das Trinkgeld vom Umsatz zu trennen um eine bessere Kontrolle zu haben - ich habe es bisher nicht geschafft :-) Dafür bleibt einfach keine Zeit.

Wenn es wie bei Dir kein Kassensystem gibt, bleibt Dir nichts anderes übrig, als das Trinkgeld nach dem kassieren direkt in einen gesonderten Behälter zu tun.

Wenn du alleine an der Bar arbeitest, dann kannst du es zusammen mit dem anderen Geld in die Kasse werfen und dann spaeter abrechnen. Solltest du aber einen Kollegen haben, dann wuerde ich mir eine Tasse auf die Seite stellen und dort mein Geld sammeln.

Was möchtest Du wissen?