Wie hoch ist in etwa der Zeitwert eines 11 Jahre alten Ceranfeldes?

5 Antworten

Der Wert des alten Herdes ist so gut wie gar nichts, denn es mindert sich der Wert jedes Jahr um 10% im Schnitt. Der Vermieter sollte daher einen neuen Herd besorgen, und kann Euch gar nichts in Rechnung stellen. Allerdings müsst ihr dann den neuen Herd wie rohe Eier behandeln, denn jede kleine Beschädigung kann er dann wieder bemängeln. Ich finde das Angebot von 150 Euro grandios. Solche Mieter möchte ich auch haben :-)

Ideal ist in solchen Fällen eine Haftpflichtversicherung. Dann erhält der Vermieter zumindest ein offizielles Schreiben mit der Mitteilung, dass er für den alten Herd gar nichts mehr bekommt. Ich wäre als Vermieter schon froh gewesen, wenn der Mieter angeboten hätte, den alten Herd zum Schrottplatz zu fahren. 

Ich denke 150 Euro sind ein Superpreis, selbst wenn es ein Ceranfeld von einem Markenhersteller war. Du kannst heute komplette Markenherde mit Backofen und Ceranfeld für 300-400 Euro im Angebot kaufen!

Abschreibungen von einfachen Nutzobjekten sind meines Wissens nach 5-10 Jahren abgelaufen. D.h. das Cerankochfeld hätte den Wert "0"!

Habt Ihr keine Haftpflichtversicherung. Wenn ein Unglück passiert und der Eigentümer den Schaden hat, zahlt gewöhnlich die Haftpflicht.

---sorry, PC war zu langsam, darum doppelt----

Da ihr euch mit ihm darauf geeinigt habt das ihr so 150 € DAZU tut muss er den Rest übernehmen, als vermieter darf er ja auch bestimmen welcher Herd da rein soll- anders wäre es nur wenn ihr unbedingt ein bestimmtes modell wollt, dann müsstet ihr die mehrkosten dafür tragen und er zahlt den "Grundbetrag" (also was ein standardmodell kostet)

Der Zeitwert liegt mit Sicherheit darunter

Was möchtest Du wissen?