Wie hoch ist der Maximalbetrag, den man bei der Volksbank abheben kann?

4 Antworten

Du sprichst von AUTOMATEN, daher:

Ein Bankomat gibt maximal 1000 Euro am Tag ab, bezugnehmend auf die Karte UND auf das Konto. Es gibt entsprechende Konten bzw. Karten da ist es deutlich weniger.

Beträge in dieser Größenordnung sind vorher anzumelden und ein Termin für die Abholung auszumachen. Geldübergaben mit diesen Summen finden auch nicht in der Filiale XY statt, sondern in den Haupthäusern und nicht im Schalterraum sondern in gesicherten Räumlichkeiten. Für den Weitertransport sollte man ein Sicherheitsunternehmen und Bodyguards anmieten. Dafür bist du ab der Türe selbst verantwortlich.

Warum willst du das Geld abheben? Transferiere es auf ein Nummernkonto nach Panama. Und von dort aus weiter wohin du willst.

Ach übrigens: Bei diesen Summen und dem Umsatz: Es wird höchstens Tage dauern bis das Finanzamt nachfragt. Ich würde mir auch mal den Geldwäscheparagraphen googeln.

Nette Frage übrigens.

Vielen Dank, ich habe schon vieles in die Wege geleitet.

Geh doch zum zum Bankschalter und hebe da das Geld ab.
So habe ich das mit meinem Vermögen auch gemacht. Ich hatte aber nur 400.000 Euro durch Traiding gewonnen...

Ich habe mich bei der Bank informiert, man muss das Geld in einem gesonderten Raum in der Bank abholen, meistens vom Direktor der Bank, wenn man solche großen Summen bar abheben will.

Ruf bei der Bank an, die sage es dir

Werde ich am besten machen, danke dir. Hier sind mir deutlich zu viele Neider.

Bei mir sind es 1000 Euro pro Tag. Kann aber sein, dass es bei Dir anders ist.

Vielen Dank.

Was möchtest Du wissen?