Wichtig? Welche Schule muss ich nach der Realschule machen um Anwalt zu werden

5 Antworten

Nach dem Realschulabschluss musst du dich an einer 3 jährigen Berufsschule bewerben ( Anmeldefrist ist bis zum 1.3.14 für das Schuljahr 14/15) sobald du die Berufsschule die in verschiedenen Fachrichtungen gibt (z.B wirtschaft, Sozialwissenschaft, umweltechnik, Technik, etc.) hast du das allgemeine Abitur das heißt du kannst dich an JEDER Uni bewerben. Welche Fachrichtung du dabei in der Berufsschule besucht hast ist irrelevant solange du einen gut bestandenes Abitur absolviert hast. Wenn's noch fragen gibt beantworte ich sie dir gerne :)

Danke für die Antwort.. Ist ein Gymnasium Pflicht oder geht es z.B auch über ein BK. Und ist das SG geeignet für ein Jura Studium.

Du könntest ein kaufmännisches bk machen danach 1 Jahr Vertiefung aber dennoch kein wie soll ich sagen "allgemeines" Jura studieren sondern nur aufs wirtschaftliche bezogene - kenn einen ders so ähnlich gemacht hat kenn mich aber nicht so genau drüber aus. Geh zu einer Sozialarbeiterin die man meistens im mobile auffindet und lass dich beraten aber am besten so SCHNELL wie möglich , das mit dem berufsgymnasium ist jetzt schon relativ spät daher du dich bis Montag angemeldet haben müsstest.

Egal ob SG, WG, TG sobald du dein Abschluss an der jeweiligen Schule hast hast du ein ALLGEMEINES Abitur also als wärst du von Anfang an auf nem gymi gewesen- aber ja es eignet sich

@MrsUlusoy

Danke noch eine letzt Frage die Anmeldefrist endet am 01.03 für schulen aber ich hab meine mappe erst montag fertig. Denkst du die akzeptieren das trz noch

Geh hin ein Versuch ist es wert, aber bitte vergiss nicht das du eine BEGLAUBIGTE KOPIE deines Zeugnisses brauchst, die man sich beim Sekretariat holen kann. Du bist relativ spät dran.

Um Anwalt zu werden musst du Jura studieren. Um studieren zu können brauchst du Abitur. Das heißt, du musst das Abi auf einem Gymnasium machen.

Welches Gymnasium muss ich machen oder gibts Mehrere

in Baden Württemberg machst Du auf jeden beruflichen Gymnasium am Ende das Abitur.

Mit diesen Abitur kannst Du alles & überall in Deutschland studieren, also auch Jura, solange die Noten usw stimmen.

Es spielt also keine Rolle für welches berufliche Gymnasium (WG, TG, SG usw.) Du Dich entscheidest, hauptsache Du packst es am Ende.

Da Jura ein Uni - Studium ist, reicht der Besuch eines BK in BaWü nicht, den dieses führt "nur" zur Fachhochschulreife.

Danke. Wenn die Anmeldefrist am 1.03 endet heißt das ich kann es morgen noch absicken also ist morgen der letzte tag?

Danke

Du musst ein Gymnasium besuchen, dort dein Abitur absolvieren und dann Jura studieren gehen.

Du kannst ein weiterführendes Gymnasium besuchen.

Ich war zB auf einem für Design, was allerdings ein normales Abi gab (also nichts Richtung Design), ansonsten wäre zB auch eine Abendschule geeignet, dort gibt es das auch.

Einfach mal ein bisschen erkundigen.

lg

Was möchtest Du wissen?