WG Vetrag untereinander?

4 Antworten

Mehrere Hauptmieter derselben Wohnung bilden in der Regel (automatisch) eine BGB-Gesellschaft. Es gelten also die Vorschriften der Paragrafen 705 bis 740 des BGB. Sobald ein gemeinsamer Zweck da ist (hier das gemeinsame Wohnen), entsteht eine BGB-Gesellschaft quasi automatisch. Um Klarheit zu schaffen, kann man die grundlegenden Punkte, z.B. die Aufteilung der Kosten, in einem Vertrag regeln, den alle unterzeichnen (Ort, Datum, Unterschrift).

Hallo, 

nachdem ihr ja alle vier Hauptmieter seid, seid ihr alle vier dafür Haftbar. 

Aber ihr könnt für euch eine relativ formlose Vereinbarung treffen in der ihr alles reinpackt, was ihr eben reinpacken wollt. 

Inwieweit dies dann rechtlich binden sein soll weiß ich nicht, da könntet ihr euch vielleicht mal beim Mieterbund informieren. 

LG Mata

führt in dieser Vereinbahrung dezidiert alle Punkte auf, für die dies gelten soll.

Miete incl. Nebenkosten darin.

Nebenkostenabrechnung nach Jahresfrist, wobei sich einjeder verpflichtet anteilig 25 % der Kosten zu übernehmen, auch wenn er vorzeitig auszieht         die anteiligen Kosten.

Regelt was mit der Mietkaution geschehen soll

das sich die Vereinbarung auf alle Verträge bezieht, die im Zusammenhang mit der Abmietung der Wohnung entstehen.

Telefon / Internet,  Strom, Gas, möglicherweise Kabelfernsehen, GEZ, etc.

Macht vor allen Dingen Nachträge wenn sich etwas ändert

Bei Lebenmitteln gestaltet sich das schwieriger, denn Ihr werdet nicht  unbedingt regelmäßig zusammen kochen bzw. essen. sonst möglicherweise einen zweiten Kühlschrank - jeder `nen halben und wenn die große Fete  ansteht kann man besser Getränke kühlen.

Sonst setzt euch vier doch einfach mal zusammen und schreibt selbst einen der auf euch abgestimmt ist.

Was möchtest Du wissen?