Als Untermieter nur Vertrag mit einem von zwei Hauptmieter unterzeichet, dieser daher nicht gültig?

4 Antworten

Sicher ist Dein Untermietvertrag wirksam, alleiniger Vertragspartner, also Dein Vermieter ist Dein jetziger Mitbewohner. Der Vertragspartner des Hauptvermieters sind die beiden Hauptmieter. Wirksam wäre Dein Untermietvertrag auch, wenn der Hauptvermieter die Erlaubnis zur Untervermietung nicht erteilt hätte. Der Gesetzgeber macht im übrigen keinen Unterschied zwischen Haupt- und Untermieter.

Im Interesse aller Beteiligten würde ich auf eine korrekte Anpassung der Verträge drängen.

Zumindest sollte der andere Hauptmieter den Untermietvertrag unterschreiben. Schließlich will er ja wohl, dass du seinen Teil der Miete zahlst.

Ich vermute, der ausgezogene Mieter könnte dich bei Eigenbedarf vor die Tür setzen, aber ganz ohne Frist geht auch das nicht.

Im Interesse aller Beteiligten würde ich auf eine korrekte Anpassung der Verträge drängen.

Warum?

Zumindest sollte der andere Hauptmieter den Untermietvertrag unterschreiben.

Warum?

Ich vermute, der ausgezogene Mieter könnte dich bei Eigenbedarf vor die Tür setzen

@anitari

Darf ein Hauptmieter allein über die ganze Wohnung entscheiden?

@Georg63

Wenn ihm der andere das erlaubt, natürlich.

Selbst wenn nicht, ändert das nichts an der Wirksamkeit des Mietvertrages.

Immer wieder diese Mißverständnisse bei den sog. Untermietverträgen.

Du hast einen Mietvertrag mit Person XYZ, FERTIG

Der ist Dein Vertragspartner.

Erstrebenswert wäre, dass der ausgezogene Hauptmieter komplett aus dem Vertrag ausscheidet und du als neuer Hauptmieter in den Hauptmietvertrag eintrittst.

Ich denke, beide Hauptmieter hätten den Untermietvertrag unterzeichnen müssen. Alternativ könnte der noch in der WG wohnende Mitbewohner eine Vorlage des ausgezogenen Mitbewohners vorlegen.

Ich denke, der Vermieter muß sowieso seine Zustimmung zu dieser neuen Konstellation geben.

Alles was Du geschrieben hast hat dem bestehenden Vertrag rein gar nichts zu tun.

@anitari

Aha. Dann konsultiere mal einen Rechtsanwalt und laß dich über das Vertragsrecht aufklären. :-)))))

@Doofe

Wozu? Ich kann lesen und verstehen. Bin ja nicht doof;-)

Erstrebenswert wäre, dass der ausgezogene Hauptmieter komplett aus dem Vertrag ausscheidet und du als neuer Hauptmieter in den Hauptmietvertrag eintrittst.

Wieso sollte der Fragesteller das Risiko eingehen gegenüber dem Vermieter als zweiter Hauptmieter gesamtschuldnerisch zu haften?

Was möchtest Du wissen?