Wer rät zum etwas anderen Putzplan?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab auch mal in einer WG gewohnt. Zwei Frauen, ein Kerl. Und wir hatten Putzschilder. Jeder hatte pro Woche so ein Putzschild (Rauswischen, Müll, Bad putzen). Die wurden wöchentlich weitergegeben. So war es verteilt und jeder hatte eine wechselnde Aufgabe. Nur leider haben sich bei uns alle Schilder bei unserem Hahn im Korb gesammelt. Er hat 7 Wochen gebraucht, bis er unser Gejammer erhört und echt ultra sauber geputzt hat.

Freunde von mir machen das so, dass jeder putzt wenn ihm irgendetwas auffällt. zum beispiel macht peter das bad sauber, einfach so, weil er will dass es wieder sauber ist und schreibt dann in den plan: "peter hat dann und dann das bad geputzt". wenn er nun zwei tage später auch noch die küche säubert, schreibt er das ebenfalls in den kalender und wenn die andern sehen, dass peter schon wieder gearbeitet hat, bekommen si ein schlechtes gewissen und ziehen nach. bei denen funktionierts super!

Naja setzt euch zusammen beim Plan erstellen, dann kann schonmal jeder seine Termine abgleichen. Dann kann man tauschen, wenn man doch mal paar Tage nicht da ist. Dann solltet ihr sagen bspw. bis Sonntag Abend muss es gemacht sein, wenn nicht dann ne Strafe. Aber genauso läufts vermutlich bei euch schon oder... dann gibts einfach keine bessere Variante.

es gibt putzpläne die flexibel sind. Es gibt oft das problem in einer wg, dass nicht jeder gleich oft da ist, also auch nicht gleich viel müll macht. Und es hat nicht jeder immer zeit für die häuslichen angelegenheiten, dafür aber ein ander mal.

wir benutzen http://www.roomiepla.net zum putzen (und für unsere wg abrechnungen)

Wir haben das Problem in unserer wg mit http://www.wg-putzplan.de gelöst. Wenn man sich auf der webseite einen Putzplan einrichtet, ist jeder Mitbewohner total flexibel, wann er etwas erledigt. Trotzdem wird regelmäßig saubergemacht, weil der Putzplan Anreize setzt, die notwendigen Arbeiten zu erledigen. Bei uns ist es jetzt so sauber wie noch nie und das beste ist, dass wir uns seit der Einführung nicht mehr gestritten haben.

Probiert es mal aus: Auf der webseite kann man sich einen Demo-Putzplan angucken.

Was muss man beim Auszug aus Elternhaus und Einzug in 'WG' beachten?

Hey, ich wollte mal ein paar andere Leute fragen, was man alles beachten muss, wenn man aus seinem Elternhaus ausziehen möchte. Habe mir mit einer Freundin (wir beide 18, Thüringen) den Plan gemacht, aus unseren Elternhäusern auszuziehen, weil es für uns halt praktischer ist, in der Nähe unserer Schule zu wohnen. Wo und was wir suchen ist in dem Falle schon geklärt, jetzt muss der Papierkram noch auf die Reihe bekommen werden.

Ummelden: Wie muss das gemacht werden und wie lange dauert das? Habe auch ein Auto und Motorrad, brauche später eigentlich beides und was muss ich dann dabei beachten?

Bafög: Weiß jemand in etwa, wie lange es bei dem Amt braucht, bis die das unterm Tisch herausgesucht haben? Ich bekomme selber um die 200€ Mon. (Ein kleiner Bruder Zuhause, Privatschule und Eltern gehen beide arbeiten), habe ich da die Chance den Höchstsatz (etwa 450-500€) zu bekommen? Bitte nicht raten, sondern aus eigener Erfahrung erzählen.

Bafög der Fast-Mitbewohnerin: Sie bekommt im Moment gar nichts davon. Einzelkind, Eltern verdienen gut. Hat sie da die Chance, wenn sie komplett auszieht, Bafög zu bekommen?

Kostenteilung und Rechtliche Sachen: Meine Idee ist im Moment, die Kosten komplett zu teilen. Miete wird halbiert und wir würden eine Haushaltskasse machen, in der wir am Anfang des Monats jeweils 150€ rein tun. Aber wie jeder weiß, hat alles mal ein Ende. Wenn wir ausziehen und unsere eigenen Wohnungen haben, wer darf dann was mitnehmen? Kassenzettel aufheben und aufschreiben, wer es bezahlt hat? Tipps!

Allgemeine Tipps für Wohnungen: Es gibt immer solche Sachen, bei denen man beim Auszug auf einmal seine Kaution nicht mehr bekommt oder so. Habt ihr da eigene Erfahrungen gemacht und könnt mir Tipps geben, die man so nicht bekommt? Ich werde natürlich den Mieter diesbezüglich selber noch mal fragen, aber die sagen einem manche Dinge auch nicht immer. Soll es jetzt sein, weil sie es vergessen haben oder ähnliches. Vielleicht bestimmte Fragen, die man stellen sollte.

Ansonsten, wenn jemandem noch etwas zu diesem Thema einfällt oder ich etwas wichtiges vergessen habe, schreibt's mir. Ich danke schon mal im Voraus, für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?