Wer kennt die NORDVERS GmbH?

5 Antworten

Wenn man die hier veröffentlichten Kommentare zur Nordvers liest, wird man wegen miserabler Schadensabwicklung Abstand davon nehmen, bei dieser Gesellschaft einen Vertrag abzuschließen.  So hatte ich nach Eintritt eines Abwasserschadens, als ich diese Kommentare las, erhebliche Befürchtungen, dass mein Schaden nicht sachgerecht bearbeitet wird.
Im Gegensatz dazu habe ich bei Abwicklung meines Abwasserschadens durch die Wohngebäudeversicherung (Topschutz) eine problemlose Abwicklung erlebt. Hauptversicherer war die Generali, die auch die Schadensabwicklung  vornahm. Die Abwicklung war vorbildlich! Nach einem Rohrbruch meiner Abwasserleitung des Bades wurde das Rohr ersetzt und die Kosten hierfür übernommen. Die weiteren Kosten des Rückbaus (Mauerverschluss und Verfliesung der hierzu notwendigen Maueröffnung)  wurden zunächst nach Kostenvoranschlag mit Abschlägen abgerechnet (60% des Nettowertes des Kostenvoranschlags);  nach Komplettsanierung meines Bades,  die natürlich nicht zum versicherten Schaden gehörte, ersetzte sodann die Generali sowohl den vorgenommenen Abschlag auf den Kostenvoranschlag als auch die Umsatzsteuer hierauf. Bei dieser Erfahrung würde ich auch heute wieder  eine Versicherung bei dieser Gesellschaft abschließen.  

Nie wieder Nordvers! Ich habe das 2. Mal in meinem Leben einen Schaden gemeldet, bei meinem Freund auf das Ipad hat es drauf geregnet, da ich es blöderweise in die Nähe der Balkontür gelegt hatte, ich wusste nicht, dass es schief rein regnen kann. Die Nordvers schreibt, dass es kein Wasserschaden ist, dabei sagt der Appleshop Wasserschaden. Frechheit von der Nordvers! So etwas unseriöses habe ich noch nie bei einer Versicherung gehabt!! Der Gutachter nach ca. 10 Anrufen nie erreichbar. Nordvers ist in meinen Augen nur ein Betrüger. Im Schadensfall nicht da!

Finger weg von der Domcura! Würde diese Versicherung nur als Mangelhaft bewerten. Wir haben leider einige Versicherungen - ebenfalls über einen Makler - abgeschlossen. Hatten die letzten 3 Jahre 2 kleinere Bagatellschäden - jedesmal ca. 200 - 400 Euro, in beiden Fällen haben wir mindestens 4 Wochen auf die Bearbeitung gewartet und dann jedesmal einen brief bekommen dass sie NICHT bezahlen. Wir sind gerade dabei alles was wir bei der Domcura haben zu kündigen!

Auf keinen Fall abschließen, wir haben Wasserschaden durch Nachbar und laut Nordvers Hotline soll ich ein Brief an Gebäudeversicherung schreiben mit bitte um Schadensersatz. Also bitte wozu brauche ich dann eine Rechtsschutzversicherung??? Er hat mich nicht mal aufgeklärt was mir alles zusteht, stattdessen hat er an seiner Tastatur getippt, wahrscheinlich Solitär gespielt. Einfach nur unkompetent. Gebäudeversicherung wird nicht von alleine kommen und sagen, hier sie haben hier drauf und hierdrauf Anspruch, dafür gibt es eigentlich Rechtsanwalt, aber anscheinend nicht bei Nordvers. 26 € monatlich, im Internet gibt es viel günstigere. Auf meine Email habe ich immernoch keine Antwort. Toller Service. Mittlerweile habe ich selbst ein Brief an Gebäudeversicherung geschrieben und uns geeinigt, deswegen werde ich Nordvers sofort kündigen. Diejenigen die hier gute Bewertung abgegeben haben, sind entweder mit geringem Schadensersatzanspruch oder das sind Mitarbeiter Es gibt andere Versicherungen, mit deutlich besseren Bewertungen

Hallo, ich habe bei der Nordvers eine Wohngebäudeversicherung mit Top-Schutz abgeschlossen (Versicherer ist die Generali). Zugegeben, zumindestens auf dem Papier ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Habe mit Sorge die Kommentare in diesem Forum gelesen und mich just nach einer Alternative umgeschaut. Wie der Zufall so will, hatte ich dann an Ostern eine Rohrverstopfung im OG, sodass ich am Ostermorgen die gesamte Küche im OG nach intensivem Duschen im DG von den Auswirkungen der Überschwemmung befreien musste :-(. Zudem hat es die Spülmaschine (Wasser in der Bodenplatte) durch den Rückstau erwischt. Nun, dies war zumindestens eine willkommene Gelegenheit, Erfahrungen mit der Nordvers zu sammeln und ich habe mir vorgenommen, diese dann hier zu posten. Habe den Schaden dann der Nordvers per Schadenformular im Internet nach telefonischer Rücksprache gemeldet. Die MA waren sehr freundlich, die Kommunikation verlief meist zügig und reibungslos. Eine Zusage zur Beauftragung des Rohrreinigungsservice habe ich sofort mündl. erhalten (weitere Abwendung von Schäden). Die Spülmaschine war ein Fall für die Hausrat. Meine eigenen Kosten für die Reinigung wurden auch vergütet. Die Rechnung habe ich nur als Scan per pdf eingereicht, Kommunikation weitestgehen über email war ausreichend. Alles in allem verlief die Abwicklung sehr angenehm und das Geld (ca. 200€) war nach ca. 3 Wochen bei mir auf dem Konto. Diese Erfahrung mit der Nordvers war positiv, wie sich dies allerdings bei einem größeren Schaden verhält, kann ich leider nicht beurteilen... und ich hoffe, ich muss das auch nicht

Das sollte so auch sein! Die Norvers GmbH ist einer der besten Assekuradeure überhaupt! Ich kenne persönlich Leute, die über die Nordvers versichert sind und auch in Schadenfällen immer Beistand bekamen.

Wenn die Nordvers Ihre Verträge kündigt, so hat es wohl einen guten Grund. Sie ist nicht umsonst ausgezeichnet worden.

Gruß N.

@Butters95

Sie ist nicht umsonst ausgezeichnet worden?

Von Wem denn ausgezeichnet?

Bitte um Antwort

@Funkgroove

Auszeichnung von den gut verdienenden Mitarbeitern?

Von Kunden mit Sicherheit nicht! Ich habe im Freundeskreis rein garnichts Positives gehört, Versicherungsfälle wurden, obwohl wirklich vorhanden und theoretisch auch nachweisbar, abgelehnt.

Was möchtest Du wissen?