Wer darf ein Indikationsschreiben verschrieben, welches Studium braucht man dafür (Hormontherapie, Transsexualität)?

2 Antworten

Dein Psychiater muss dir eine Indikation ausstellen ein Psychologe kann dir keine Schreiben für Medikamente ausstellen. Ich selber hab auch nur ein Psychologen und din für meine Indikationen zu rinem Psychater gegangen. Wobei das sehr einfach war ich hatte ein Bericht von meinem Psychologen in dem ich eben alle Anforderungen (Alltagstest, gewisse Monate in Therapie etc.) draufstanden und er hat mir die Indikation dann ausgestellt. War ein erfahrener Psychater im Thema Trans. Wenn du das so machst muss es funktionieren.

Viel Erfolg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe dort heute angerufen beim Endokriologen, die Dame am Telefon vom Sekretariat sagte mir, es fehlt lediglich, dass auf dem Briefkopf meines Indikationsschreibens drauf steht "Fachärztin für Psychiatrie", das ist meine Psychologin ebenso, Psychologin und Pschaterin, sooo ich hoffe ich erreiche meine Pschaterin schnellst möglich telefonisch, dann lass ich mir den richtigen Schreiben per Post zuschicken.

Muss da morgen anrufen bei meiner Psychologin und sie darum bitten mir das per Post zu zu schicken, ansonsten kriege ich von ihr kein Schreiben. Weil auf dem Stempel steht nur diplom Psychologin und Psychoanalytikerin drauf

Dürfen Trans-Frauen, die jedoch noch nicht offiziell "Frau" sind, also noch nicht operiert und in Transition, Bilder ihrer Brust veröffentlichen?

Das ist vielleicht eine sehr blöde Frage, aber sie ging mir gerade durch den Kopf. Rein-hypothetisch :)

Während so einer Hormon-Therapie wachsen ja einigen TS die Brüste, auch wenn es Jahre dauern kann. Mal mehr (A-B), oder auch mal gar nicht. Falls da jedenfalls Etwas wächst, auch eine Kleine, dann ist es doch trotzdem noch eine Männerbrust und damit dürfen sie doch auch auf Fotos gezeigt werden, oder? Es gibt keinen Ärger in der Öffentlichkeit, oder? Keine YouTube-Zensur, keine Strafen?

Wer bestimmt, aber wann eine Brust / die Nippel zensiert werden müssen und wie ist das im Falle von Transgender geregelt, oder gar nicht? Reicht es schon, wenn eine Männerbrust eine gewisse Größe erreicht hat?

Es gibt ja schließlich auch waschechte "Männerbrüste", von nicht-TS, die auch größer bis recht-groß sind und sie tragen sie (meistens) mit Stolz, meistens noch mit Bauch dazu.. Aber Ärger hat deswegen noch nie einer bekommen, höchstens Lacher oder Mobbing, aber nie Ärger mit dem Gesetz ;) Bei TS ist es jedoch leicht-anders, also bei denen bilden sich auch größere N.. Man könnte ja auch lügen und sagen die Brüste kommen vom zuviel Biertrinken.

Dazu gibt es noch Mucki-Brüste, aber DAS IST EIN ANDERES THEMA! KEINE BILDER BITTE! Besonders an die Leser, die sich dazu angesprochen fühlen.. (Ich hab mit Absicht keine Stichwörter gesetzt, die zuviel Aufmerksamkeit erzeugen und diese Frage hoffentlich so versteckt, dass sie nur ein paar Leute lesen). Nochmal, keine Bilder von Männerbrüsten bitte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?