Wenden Kreuzung?

 - (Auto, Auto und Motorrad, StVO)

5 Antworten

gesetzt der Fall, reger Verkehr - wie willst da rumkommen?

Grüne Ampel, hast Gegenverkehr - dann schaltet die Ampel, wieder der Querverkehr - da kommst nicht raus.

such dir ne bessere Möglichkeit zum Wenden

der Wendekreis liegt am Auto - zwischen ca. 8 und >13m ist alles drinn

Ist die Kreuzung breit genug und kein linksabbiegeverbot oder wendeverbot sowie keine Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer, kannst du wenden. Dein rechts ausscheren ist nicht rechtens. Wenn du in einem Zug nicht rumkommst geht das nicht. Dann biege rechts ab , wende fahr zurück und biege links ab.

Auf deinem Bild bist du zu weit nach „unten“ gefahren!

Es reicht wenn du ganz rechts auf deiner Fahrbahn bleibst und dann rumfährst (und dabei hat natürlich der Verkehr der im Bild von rechts kommt Vorfahrt)

Ich meine, wenn es nicht so breit ausgebaut ist wie in meinem Beispiel.

@Stef487

An einer Kreuzung mit 4 Ampeln kommst du mit einem Standard pkw eigentlich immer rum... wenn nicht setzt es ja voraus das an den roten Ampeln kein Auto steht... dann kannst du auch ausholen und rum fahren... und nein, du wirst die Straße „unten“ niemals soweit rein müssen das du quasi vor der roten Ampel stehst

Du hast auf einer Kreuzung überhaupt nicht zu wenden! wie der Name schon sagt: Kreuzung! Nicht Wendeplatte! Daher spielt es überhaupt keine Rolle, welche Ampel wie leuchtet oder wo ein anderes Auto steht...

Mach erstmal Führerschein, dann wirst du merken das sowas wohl eher nicht klappt

Welche Regel verbietet es mir denn?

@Stef487

Ich habe nicht gesagt, dass eine Regel es verbietet- ich denke lediglich dass das Auto nicht genug Platz hat, um auf der Kreuzung zu wenden.

@Stef487

Z.B. Das Verbot, eine durchgezogene Linie zu überfahren. Du hast die zwar nicht mitgezeichnet, aber Du befindest Dich mit dem blauen Auto bereits darauf.

Was möchtest Du wissen?