Welche Art von Schimmel ist das?

 - (Mietrecht, Schimmel, Genossenschaft)  - (Mietrecht, Schimmel, Genossenschaft)  - (Mietrecht, Schimmel, Genossenschaft)  - (Mietrecht, Schimmel, Genossenschaft)  - (Mietrecht, Schimmel, Genossenschaft)  - (Mietrecht, Schimmel, Genossenschaft)

5 Antworten

Die Punkte sind ja glücklicherweise noch nicht so viele. Das lässt sich mit Spiritus abwischen. Die Ursache wird eine zu nah an die Wand gestellte Couch sein und die Raufasertapete. Die Holzteilchen in der Raufaser schimmeln gerne. Wichtig ist, einige cm Platz zwischen Couch und Wand zu lassen, damit die Luft zirkulieren kann. Immer mal wieder beobachten. In Zukunft auf Raufasertapeten verzichten. Der Keller mit den Pflanzen sollte ab zu gelüftet werden.

Es gibt ca. 250.000 Arten von Schimmel, ca. 100.000 davon haben einen wissenschaftlichen Namen. Nieman kann dir hier - ohne Analyse - sagen was es für ein Pilz ist.

Der Vermieter hat euch einen Datenlogger in die Wohnung gestellt. Dieser zeichnet in jeder Minute einmal die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit auf. Anhand der Auswertung am PC sieht der Vermieter, wann, wie lange und wie oft ihr gelüftet habt, außerdem sieht er die Raumtemperatur.

Ob weiterhin ein Baumangel vorliegt, weil unter eurem Zimmer andere Mieter Pflanzen eingelagert haben, glaube ich fast nicht, da dadurch die Luftfeuchtigkeit so hoch nicht ansteigt. Suche im Internet nach "richtig lüften" und dann kannst du selber beurteilen, ob ihr richtig heizt und lüftet...

Unsere nette Wohnungsgenossenschaft hat uns schon für 1Woche solche Usb-Sticks mit der aufschrift "Log32", die Raumtemperatur und Feuchtigkeit aufzeichnen, in die Wohnung gelegt.

Lasst Euch doch einfach mal die ausgelesenen Daten geben. Diese Logger zeichnen in der Regel alles ganz genau auf.

Wenn der Schimmel an einer Innenwand liegt, wo soll die Ursache denn sonst liegen, wenn nicht in einem falschen Heiz- und Lüftungsverhalten? Oder regnet es in euer Treppenhaus rein? Dann müsste die Treppenhauswand nass sein.

und unter unserer wohnung ein alter Waschkeller ist in dem so eine Art Tropenhaus ist

Super, dann habt Ihr es schon mal nicht Fußkalt und vor allem keine Kältebrücken. Die Pflanzen produzieren nicht so viel Feuchtigkeit, dass diese durch die Kellerdecke ziehen kann und Schimmel bei Euch verursacht.

Hättest Du geschrieben, dass sich der Schimmel an einer Außenwand befindet, hätte man vielleicht bauliche Gründe finden können. In dem Fall scheint es mir aber absolut klar.

das ist kein schimmel sondern ein pilz wasch in mit wasser ab nimm einen schimmelentfernen streich das drauf danach nochmal mit wasser abwaschen trocken lassen und nie mehr möbel direkt an eine wand stellen immer so 15-20cm platzt lassen

was denn für ein Pilz? Die Couch hat 15cm Luft zur Wand

@kopfkohl

es gibt sooo viel pilze kann dir nicht sagen was für einer

@Frager93xD

Na, wie kommst du denn da drauf? es heißt doch Schimmel-PILZ?!

@kopfkohl

es gibt pilze, schimmel, algen, mose und verschmutzungen..... du kannst den pilz aber mit nem schimmelmittel entfernen

@Frager93xD

ich fass da garnichts an, das soll die wohnbaugenossenschaft machen, mich interessiert eigt nur ob der gesundheitsgefährdend ist.

@kopfkohl

nein ist er nicht wirklich der ist so klein und du wohnst ja da kein 2jahre mit dem pilz

Den Schimmel unbedingt großflächig, bis zum Mauerwerk, mit einer Spachtel abkratzen. mindestens 2 Wochen trocknen lassen und wieder ausbessern. Ist einer der sehr oft vorkommt aber den Namen hab ich leider vergessen.....Geeigneter Nährboden: Der Schimmel fühlt sich wohl in organische Materialien wie Holz, natürliche Teppiche, Tapeten, Tapetenkleister, Stoffe, sowie dauerelastische Dichtungen und Kunststoffe. Feuchtigkeit Hohe Material- und Luftfeuchtigkeit die über 80% liegt. Temperatur Die optimalen Wachstumstemperaturen liegen für die meisten Pilze bei 20 bis 30 °C. Schimmelpilzkolonien können entstehen durch:

schlechte Belüftung durch unzureichende wärmegedämmte Wand- und Deckenflächen durch Feuchtigkeit des Untergrundes durch Aufsteigenden Grundfeuchte durch undichtes Mauerwerk durch wenig Licht und Ablagerung auf der Tapete

Was möchtest Du wissen?