Weiß jemand ob ich Märsche wie den Radetzky-Marsch in Videos verwenden darf?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)
§ 76 Dauer der Persönlichkeitsrechte
"Die in den §§ 74 und 75 bezeichneten Rechte erlöschen mit dem Tode des ausübenden Künstlers, jedoch erst 50 Jahre nach der Darbietung, wenn der ausübende Künstler vor Ablauf dieser Frist verstorben ist, sowie nicht vor Ablauf der für die Verwertungsrechte nach § 82 geltenden Frist."

Man kann natürlich auch das Stück selbst einspielen oder einspielen lassen.

Oder man verwendet eine uralte Schelllackplatte.

Gruß aus Berlin, Gerd

Wenn du Aufnahmen verwendest, an denen weder der Komponist noch die Musiker oder z.B. der Dirigent noch Rechte haben, dann geht das. In der Regel müssten das dann aber schon sehr alte Aufnahmen sein.

Nach 50 Jahren verfällt das Copyright des Komponisten oder des Interpreten.


(Um die Aufnahme des Radetzky-Marsches problemlos zu verwenden, muss sie älter als 50 Jahre sein.)

du kannst auch klassische Musik nicht einfach so verwenden,  kommt aber auch darauf an was du mit den Videos machen willst,  veröffentlichen darfst du sie nicht ohne weiteres.

Ja, natürlich. Einfach so verwenden kann ich auch Klassische Musik nicht. Aber sicherlich einfacher als heutige Musik.

@BeerenFischer

nein,  wenn du die Stücke selber einspielst, dann vielleicht schon, aber du kannst nicht einfach Musik aus Aufnahmen von Orchestern  verwenden, die haben nämlich dann die Urheberrechte, auch wenn der Komponist schon 70 Jahre tot ist

Was möchtest Du wissen?