Webcam Nebenjob ohne Gewerbe, Steuer?

3 Antworten

Die Steuer-Identifikationsnummer ist keine Steuernummer. Und schon gar nicht für Unternehmer. Wen Du unternehmerisch tätig werden willst, dann solltest Du das Finanzamt verständigen, damit Du eine Steuernummer bekommst.

Besonders für solche,öffentliche Dinge, brauchst Du, bevor Du eine Rechnung stellst eine Steuernummer, weil Du sofort entdeckt wirst.

Steuernummer muss ich sowieso angeben, wenn ich ausgezahlt werden will. Geht nur darum ob ich mich davor extra noch mal beim Fiananzamt melden muss, denn die Steuernummer ist ja nicht extra für den job.

@Hollalita

Extra melden beim Finanzamt musst du dich nicht. Aber du musst einen Steuererklärung abgeben und die angefallenene Einkünfte versteuern.

Die 400 Euro verdienst du mit einem Nebenjob im Supermarkt viel einfacher uns sicherer dazu. Sicherer weil du nen festen Stundenlohn hast und somit vorher weisst, wie viele Stunden du für einen bestimmten Betrag arbeiten musst. Auch da brauchst du deine Steuernummer, allerdings ziehst du dich dabei nicht für alle Welt aus. Somit musst du für deine Zukunft auch nichts befürchten. Könnte ja sein, dass du später mal wieder einen "normalen" Job machen möchtest/musst. Somit würde ich mir mit Sicherheit gut überlegen mich für nur 400 Euro für die ganze Welt auszuziehen.

Habe durch Beratungsgeschichten eine Zeit viel in dem Bereich SMS verbracht. Die vom Hardcore zu Soft gingen waren bedient von den Männern. Ich bin mir sicher, da kriegt man erst recht einen Knacks weg. Und ich möchte auch nicht wissen wer da auf 400 Euro kommen will, wie lange man da sitzt.

Was möchtest Du wissen?