Gewerbe anmelden/ 2 Personen/ mussman eine GbR gründen?

4 Antworten

Wenn alles zusammen und mit einer Kasse und unter einem Namen laufen soll, geht es nur als GbR.

Eine gemeinsame Gewerbeanmeldung ist bereits eine GbR.

Alternative: Zwei Einzelunternehmen, und wenn Du Ware von der Anderen übernimmst, schreibt sie Dir halt eine Rechnung und umgekehrt.

Was meinst du mit einer "gemeinsamen Gewerbeanmeldung" ? Bei einer GbR muss jeder Gesellschafter eine Gewerbeanzeige abgeben. Die erhalten nur (in Feld 1) den Hinweis, dass das Gewerbe in GbR mit XY ausgeübt wird. Eine gemeinsame Anmeldung gibt es somit nicht.

Ihr müsst euch entscheiden, was ihr wollt ? Es ist viel einfacher, wenn jeder sein eigenes Gewerbe anmeldet und seine eigenen Gewinne versteuert. Dass man zusammenarbeitet und sich gegenseitig hilft, ist doch kein Problem.

Wollt ihr nur wegen des Vertriebs unter einem Namen eine GbR gründen, in der jeder mit seinem gesamten Privatvermögen für den Anderen haftet ? Wenn ja, dann könntet ihr beide die GbR unter der Anschrift von einem anmelden. Dass der Andere auch zu hause arbeitet, ist unbedeutend. Aber überlegt es euch gut...

Was macht Ihr bei Reklamationen? Sagt Deine sehr gute Freundin dann, ich hab das zwar geschneidert, ich hab aber kein Gewerbe?

Bevor Ihr anfangt, solltet Ihr Euch im Klaren sein, wessen Gewerbe Ihr betreibt! Ihr seid ab diesem Moment keine Hobbyschneiderinnen mehr! Ihr müsst nach außen hin - der Kundschaft und dem Finanzamt gegenüber - als Einzelunternehmen oder als GdbR auftreten, je nachdem, wie die tatsächlichen Verhältnisse sind.

Am einfachsten macht ihr das so wie jetzt angemeldet - jeder sein eigenes Gewerbe - eigene Abrechnung und Steuererklärung.

Werbung usw. könnt ihr ja gemeinsam machen.

Eine GbR führt meist nach einiger Zeit zum Streit, das dann sowohl menschlich als auch finanziell ärgerlich ist.

Was möchtest Du wissen?